80 Plus Gold-Auszeichnung: Seasonic X-650


Erschienen: 01.12.2009, 14:30 Uhr, Quelle: ComputerBase, Autor: Benjamin Hanf

Nachdem es über das ganze Jahr 2009 viele Ankündigungen zu 80 Plus Gold – Netzteilen gab stellt Seasonic mit dem X-650 endlich eines der recht seltenen Gold-Netzteile vor. Somit gibt es endlich ein weiteres Netzteil mit hoher Effizienz für den gehobenen Mittelklasse Bereich.

Eine besonders hohe Effizienz bietet die neue Netzteile-Serie sogar schon bei einer geringen Auslastung von nur zehn Prozent, die Effizienz beträgt hier knappe 89 Prozent. Das Gold-Zertifikat verlangt eigentlich nur eine Effizienz von 87 Prozent bei 20 bzw. 100 Prozent Last, sowie mindestens 90 Prozent bei halber Auslastung. Somit erreicht das X-650 also Top Werte.

Weiterhin ist im Betrieb der 120 mm PWM Lüfter, der aus dem Hause Sanyo Denki stammt, für den semi-passiven Betrieb geeignet und läuft erst bei extremen Bedingungen an. Neben der hohen Laufruhe spricht für das Netzteil außerdem das modulare Kabelmanagement. Einzig negativ fällt hierbei der Preis ins Gewicht! Fast 140 € werden für das X-650 verlangt und knappe 20 € mehr für den 100 Watt stärkeren Bruder. Wenn man nun den Preis mit den Silber-zertifizierten Netzteilen vergleicht, so erhält man ein Netzteil mit ungefähr fünf Prozent weniger Effizienz für Satte 50 € weniger (verglichen mit einem neuen 650 Watt Netzteil von OCZ). Somit muss ein Gold-Netzteil schon recht lange laufen, damit sich der Preis grade wieder ausgleicht; bei maximaler Auslastung der 650 Watt und einem Durchschnittspreis von 0,2€ pro kWh hätte man den Preis nach genau einem Jahr und einer Laufleistung von zwanzig Stunde pro Tag wieder ausgeglichen.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (7)Zum Thread »

1) Gast (01.12.2009, 22:34 Uhr)
Na, so kann man aber nicht rechnen. Man bezahlt nicht nur die Leistung, sondern auch Ausstattung und Lautstärke. Das genannte OCZ hat eine lächerliche Kabelausstattung (wer braucht 650W bei 2PCIe Steckern und nur 4 SATA?) und ist auch nicht semipassiv gekühlt.

Nehmt mal ein ähnlich ausgestattetes Netzteil, da sind es dann nur noch 20 Euro mehr.

Und dann kommt noch die Effizienz unter 10% hinzu, da klappen die meisten anderen Netzteile ab, auch die Gold und Silberteile. Gerade mit moderner Hardware kommt man aber trotz hoher Lastströme im Idle schnell unter 20%.

Ich finde den Preis fürs gebotene recht anständig, schließlich gibt es praktisch keine Konkurrenz.
2) BigWhoop (01.12.2009, 22:44 Uhr)
Dem kann ich nur zustimmen. Wenn man sich Seasonic leisten kann => kaufen!
3) gee (02.12.2009, 16:58 Uhr)
Naja, dass das Netzteil nicht schlecht ist möchte ich ja gar nicht bestreiten...ich wollte nur keine so eintönige Bewertung schreiben (alles neue ist gut und sollte blind gekauft werden) und fand es daher mal ganz interessant zu erfahren, wie lange es denn nun wirklich dauert, bis man das, was man an mehr Geld ausgegeben hat, auch wiede raus hat (grade Studenten haben Aufgrund der Studiengebühren nicht mal eben die 20 € mehr in der Tasche...manche müssen dafür sogar mehrere Monate sparen, um diese 20 € irgendwann Cash zu haben...ich gehöre zum Beispiel zu diesen Leuten).
Zudem nutze ich selber ein OCZ Netzteil und habe es, obwohl es ja angeblich keine so gute Laufruhe besitzt, noch nie in meinem Silent PC gehört.

Ansonsten bin ich sehr dafür, dass man das Netzteil kaufen sollte, solange man das Geld hat. Allein schon der Umwelt zuliebe!
Trotzdem bin ich für jede Diskussion über solche News sehr dankbar, so hat man ein Feedback, wie die Artikel bei den Lesern ankommen, in dem Sinne nochmal Dankeschön an "Gast" und "BigWhoop".
4) Mr. Smith (03.12.2009, 09:43 Uhr)
Vorallem der Semi-Passive Betrieb hört sich für mich sehr gut an.
Die Frage ist, wirkt sich das ganze dann "..erst bei extremen Bedingungen.." nicht auf die Haltbarkeit des Netzteils aus?
5) BigWhoop (03.12.2009, 14:13 Uhr)
naja der lüfter geht ja an wenn er gebraucht wird. darum keine angst
6) Mr. Smith (03.12.2009, 14:49 Uhr)
ich sag mal so, ist bis 90 °C freigegeben.
aber sind z.B. dauer 85° gut?
7) BigWhoop (03.12.2009, 16:22 Uhr)
das ist kein problem. Aber so heiss wird das nicht.
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!