Samsung bringt externe eSATA-Festplatte mit 2 TB


Erschienen: 01.12.2009, 06:15 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Samsung gibt die Markteinführung der STORY Station Plus mit eSATA-Schnittstelle bekannt. Mit der STORY Station Plus präsentiert Samsung das Premium-Modell der externen STORY Station Serie. Zusätzlich zu USB 2.0 unterstützt es als erstes externes Samsung-Laufwerk auch eSATA. Die STORY Station Plus hat eine Speicherkapazität von bis zu 2 TB, der Stromverbrauch wurde im Standby von den üblichen 2,5 Watt auf 0,1 Watt gesenkt. Die neuen STORY Station Modelle verbrauchen 96% weniger Strom im Standby und unterschreiten somit den europäischen EUP-Standby-Grenzwert (Energy Using Products) von 1 Watt, der im Januar 2010 in Kraft treten soll.

Wichtige Features für noch mehr Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit sind: eine automatische Backup-Funktion, SecretZone mit SafetyKey, eine Speicherkapazitätsanzeige und der Sleep-Modus: Samsungs SecretZone versteckt Dateien und Ordner durch Software-basierte AES 128 Bit oder AES 256 Bit Verschlüsselungen oder wahlweise nach dem Blowfish-448-Verfahren. SafetyKey sorgt dafür, dass persönliche Daten durch ein Passwort geschützt werden. Die Samsung Auto-Backup-Funktion ermöglicht es dem Benutzer, Standard-Backups in Echtzeit oder zu festgelegten Zeiten/Intervallen durchzuführen.

In Deutschland ist die STORY Station Plus ab Dezember verfügbar. Die UVP der Story Station Plus 2 TB beträgt 199 Euro.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!