Neue Nvidia-Mobil-Prozessoren unterstützen Android


Erschienen: 17.02.2009, 21:45 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Hersteller Nvidia gab im Rahmen einer aktuellen Pressemitteilung bekannt, dass die System-on-Chip Prozessoren der Tegra-Serie künftig "Android", die Betriebssystem-Plattform für mobile Geräte, unterstützen werden. Mit der Android-Unterstützung, die Nvidia in Zusammenarbeit mit Google und der Open Handset Alliance realisiert hat, können Hersteller nun Prozessoren der Tegra-Serie verwenden, um mobile Geräte der nächsten Generation zu entwickeln. Dies wird es dem Anwender ermöglichen, neue Services wie Mashups oder Location Based Applications zu nutzen.

Der neue Tegra APX 2600 Prozessor mit Android-Unterstützung wird auf dem Nvidia-Stand auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt: in Halle 1, Stand IC34. Nvidia wird seinen OEM-Kunden einen optimierten und beschleunigten Android-Port im zweiten Quartal 2009 zur Verfügung stellen.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!