Shuttle: Mini-PC-Barebone für Intel Core i7 Prozessoren


Erschienen: 18.02.2009, 19:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl

Shuttle kündigt ein neues Modell für Intel Core i7 Prozessoren, basierend auf dem Sockel 1366, an. Das Shuttle XPC Barebone SX58H7 verwendet hierfür den Intel X58 Express Chipsatz mit ICH10R Southbridge. Zwei Steckplätze mit PCI Express 2.0 nehmen bis zu zwei Grafikkarten in Single-Slot-Bauform oder eine Dual-Slot-Grafikkarte auf. Das Shuttle XPC Barebone SX58H7 unterstützt maximal 16 GB DDR3-Speicher im Triple-Channel-Modus, verteilt auf vier Speicherbänke. In dem aus Aluminium gefertigten Gehäuse lassen sich zwei Festplatten unterbringen und mit Serial-ATA-II-Raid ansprechen.

Shuttle XPC Barebone SX58H7

Das SX58H7 mit einer Abmessung von 32,5 x 20,8 x 19 cm (L x B x H) verfügt zudem über einen 5,25 Zoll Schacht, einen 7.1-Kanal HD-Audio Chip, zwei Gigabit-Netzwerkanschlüsse, eine ATA 133 Schnittstelle, sechs USB2.0 Anschlüsse, zwei eSATA Anschlüsse und einem optischen S/PDIF-Ausgang. Mit Strom wird das SX58H7 durch einem 500 Watt Netzteil mit "80PLUS Bronze Logo" versorgt.

Das Shuttle XPC Barebone SX58H7 ist zum Ende des laufenden Quartal im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung von Shuttle liegt bei 575 Euro.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!