Speed-Link bringt neues Medusa NX 5.1 Gaming Headset


Erschienen: 23.02.2009, 19:15 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Stefan Boller

Nach Jahren der Ruhe präsentiert Speed-Link ein neues Headset der "Gaming Surround Sound" Serie. Bei dem Medusa NX 5.1 Gaming Headset wurde besonders viel Wert auf Klang- und Tonqualität sowie guten sitzt am Kopf gelegt, so das Unternehmen in seiner Pressemitteilung. Schon die Vorgänger überzeugten mit klarem Sound und Tonortung. Die Ohrmuscheln umschließen die Ohren komplett und sorgen für einen perfekten Sitz des Kopfhörers. Die Kabellänge beträgt 3,8 Meter, was bei Headsets durchaus eine Seltenheit darstellt. Zur Stromversorgung des Subwoofers benötigt das Headset einen freien USB-Steckplatz am PC.

Mitgeliefert wird auch eine Tragetasche, damit der nächsten LAN nichts mehr im Wege steht. Das neue Speed-Link-Headset soll ab März diesen Jahres verfügbar sein und etwa 70 Euro kosten.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (4)Zum Thread »

1) Gast (06.03.2009, 08:04 Uhr)
ähm ... klinken sind absolut toll ... aber wozu wird eine zusätzliche stromversorgung benötigt?
2) Mjolnir (06.03.2009, 08:59 Uhr)
Mhm. Sieht ja an sich sehr nett aus, aber lohnt sich das? Bin auf einem Sennheiser PC-161 und zZt. absolut zufrieden, ich hatte früher ein Medusa und fand es nicht so... besonders...

//EDIT: Stromversorgung für den Subwoofer, viel Saft gibt Kraft!
3) Slugger (06.03.2009, 18:12 Uhr)
Hab auch noch das original Medusa und nutze es seit dem Monat wo es raus kam.
Was daran aber echt stört ist das Rauschen, wenn man an den Kabelpotis voll aufdreht. Das geht ma garnich.
Die darf man höchsten auf 7-8 stellen und muss dann aber am Verstärker voll aufdrehen.

Die Stromversorgung für den Subwoofer braucht das Teil jetzt weil es keinen extra Verstärker mehr gibt. Du schnackelst das Ding ja nu direkt an die Soundkarte und da kommt nicht so viel Saft raus.
Wenn du den Bass am Medusa voll aufdrehst vibriert dir ja der ganz Kopf und das im wahrsten Sinne des Wortes. smile
4) BigWhoop (15.03.2009, 11:58 Uhr)
Medusa sind sehr geile Teile. Die mit eigener Soundkarte sind aber denen mit verstärker weit überlegen. Gerade wegen dem rauschen und den fremdeinflüssen.
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!