CES: Neue Seagate Pipeline HD-Festplatten


Erschienen: 08.01.2009, 21:00 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Seagate Technology präsentiert auf der Internationalen Consumer Electronics Show (CES) 2009 zwei neue Mitglieder der speziell für Digitale Videorekorder (DVRs) entwickelten Seagate Pipeline HD-Festplattenfamilie - die Pipeline HD Mini und die Pipeline HD.2. Die Pipeline HD Mini ist die erste Festplatte im 2,5 Zoll-Formfaktor, die speziell für den Einsatz in DVRs entwickelt wurde. Sie ist in den Kapazitäten 160 und 250 GB erhältlich. DVR-Hersteller profitieren von der geringeren Leistungsaufnahme und dem schlankeren Formfaktor dieser neuen kleineren Festplatten, ohne dass sie Kapazitätseinbußen in Kauf nehmen müssen. Die Pipeline HD.2-Festplatte ist die zweite Generation der Pipeline HD im 3,5 Zoll-Formfaktor. Die Pipeline HD.2 ermöglicht Herstellern von Home-Entertainment-Geräten den Einsatz von kostenoptimierten Festplatten mit ein und zwei Plattern für HD-Recording-Anwendungen. Die Festplatte ist in den Kapazitäten 250 GB, 500 GB und 1 TB erhältlich.

Die Pipeline HD Mini- und Pipeline HD.2-Festplatten arbeiten mit 21 dB unterhalb des Hörbereichs, den das menschliche Ohr wahrnimmt, und haben so optimierte Akustikwerte für spezielle Home-Entertainment-Komponenten. Die neue Generation wurde auch für den zuverlässigen Betrieb im höchsten Industrie-Standard-Betriebstemperaturbereich entwickelt: Sie kann bei einer Gehäusetemperatur von bis zu 75 °C zu arbeiten. Beide Familien werden in der ersten Jahreshälfte 2009 ausgeliefert.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!