Enterprise-HDDs: Seagate bringt Cheetah 15K.7 und NS.2


Erschienen: 19.01.2009, 19:15 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Seagate kündigt mit der Cheetah 15K.7 und der Cheetah NS.2 zwei neue Mitglieder der Cheetah Enterprise-Familie an. Um die Umwelt nachhaltig zu schützen reduzieren die neuen Cheetah-Laufwerke den Stromverbrauch, die Laufwerk-Austauschkosten und die Kosten pro Gigabyte (GB), so das Unternehmen über die neuen Disks. Die für 3,5 Zoll-Tier-1-Storage-Applikationen gebauten Cheetah 15K.7 und Cheetah NS.2 sind die größten Laufwerke für den Einsatz im Unternehmen mit bis zu 600 GB Speicherplatz, während die Cheetah 15K.7 beste Performance ermöglichen soll und die Cheetah NS.2 beim Stromsparen an der Spitze steht. Beide Laufwerke arbeiten mit der zweiten Generation der Seagate PowerTrim-Technologie. Damit haben sie einen dynamisch optimierten Stromverbrauch für alle Betriebszustände. Dank der PowerTrim-Technologie reduziert die Cheetah NS.2 den Stromverbrauch um über 20 Prozent im Vergleich zu ihrem Vorgängermodell.

Beide Laufwerke verfügen über jeweils 16 MB Cache und sind wahlweise mit einem 6 Gb/s SAS-2.0-Interface oder mit 4 Gb/s FibreChannel, sowie in den Kapazitäten 600, 450 und 300 GB erhältlich. Bei der Arbeitsgeschwindigkeit der Magnetscheiben erreicht die Cheetah 15K.7 rasante 15.000 Umdrehungen pro Minute, während die Cheetah NS.2 mit 10.000 Rotationen in 60 Sekunden arbeitet.

Die Cheetah NS.2 wird ab sofort ausgeliefert und ist verfügbar. Die Cheetah 15K.7 ist derzeit für OEM-Qualifizierung verfügbar und wird im nächsten Quartal ausgeliefert.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!