Intel stellt X25-M auf Basis von 34 nm NAND-Flash vor


Erschienen: 22.07.2009, 00:15 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Nächste Woche wird Intel die ersten SATA2 Solid State Disks auf Basis von 34 nm Flash-Memory (Multi-Level Cell NAND) vorstellen. Die neue X25-M im 2,5 Zoll Format bietet im Vergleich zu der Vorgängerversion auf 50 nm um 25 Prozent geringere Latenzzeiten und einen erhöhten Durchsatz pro Sekunde. Schreibzugriffe wurden bei der 80 GB Version um Faktor 2, bei der 160 GB Version um Faktor 2,5 erhöht. Die Werte der Write IOPS liegen bei 6600 für 4 KB Blöcke (8600 IOPS bei der 160 GB Version) und bis zu 35000 Read IOPS. Die Lese- und Schreibgeschwindigkeiten sollen beim 250 (Lesen) bzw. 70 (Schreiben) Megabyte pro Sekunde liegen. Die X18-M SSD wird im Laufe des Quartals eingeführt, basiert aber auf der gleichen Technologie.

Intel 34 nm X25-M

Genaue Preise für beiden Modelle wurden noch nicht genannt.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!