Nvidia stellt GeForce GT 240 vor


Erschienen: 17.11.2009, 15:00 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Nvidia stellt mit der GeForce GT 240 (Codename: GT215) ein weiteres Kind der GeForce GT-Serie vor. Die GPU verfügt über 96 Shader-Prozessoren, die mit einer Frequenz von 1340 MHz arbeiten. Der Chiptakt beträgt 550 MHz. Über ein 128 Bit breites Interface kann wahlweise GDDR5 oder GDDR3 in den Kapazitäten 512 MB oder 1 GB angebunden werden. Die Speicherfrequenz beträgt dabei 1700 (GDDR5) bzw. 1000 MHz (GDDR3). Laut Nvidia sollen auch Modelle mit DDR2/3 auf den Markt kommen. Im direkten Vergleich zur GT 220 GPU (48 Shader-Prozessoren mit 1360 MHz, 625 MHz Chiptakt) wurde vor allem der Speichertakt deutlich angehoben, der Chiptakt etwas reduziert.

GeForce GT 240

Für den Betrieb der PCI Express 2.0 Karte ist keine zusätzliche Stromversorgung vorgesehen. Die Ausgabe kann wahlweise über einen Dual-Layer-DVI-, VGA- oder HDMI-Anschluss erfolgen. Beim Online-Preisvergleich Geizhals.at werden bereits erste GeForce GT 240 Grafikkarten ab etwa 90 Euro gelistet.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!