Neuer robuster Riese von Corsair - Flash Survivor 64 GB


Erschienen: 21.10.2009, 23:45 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Benjamin Hanf

Corsair bringt einen neuen USB-Stick mit riesigen 64 GB Speicherkapazität heraus.

Das besondere an diesem Stick ist neben der Größe das robuste Gehäuse. Hier wird der Stick seinem Namen gerecht: Ein widerstandfähiges Gehäuse aus Aluminium mit eingebautem Erschütterungsdämpfer schützt die Daten. Eine EPDM-Dichtung komplettiert diesen Schutz, so hat der Stick schon folgende Tests überlebt: Aufprall aus großer Höhe, Backöfen, Kühltruhen, kochendes Wasser und den Druck den ein Geländewagen ausübt. Auch der Wasserdruck in 200 Meter Tiefe kann dem Stick nicht zusetzen. Dazu hat der Flash Survivor noch eine extrem hohe Leistung erklärt Jim Carlton (VP of Marketing bei Corsair) und ist vor allen Widrigkeiten gut geschützt. Er geht sogar noch weiter und schlägt folgende Backup-Lösung vor: Bestehend aus der Disaster Recovery-Funktion, der NovaBACKUP-Software und dem Flash Voyager Port soll nahezu 100%iger Schutz vor Ausfällen garantiert sein. Dadurch wird eine sehr hohe Datensicherheit gewährleistet.

Geliefert wird der Stick mit USB-Kabel und Erkennungsmarken-Anhänger. Der 64 GB Stick ist ab sofort lieferbar und es besteht die üblich gute Corsair-Garantie, begrenzt auf 10 Jahre. Diese beinhaltet Kundensupport per Telefon, E-Mail, über Foren und den Tech Support Express-Helpdesk. All diese Eigenschaften erwirbt man natürlich nur zu einem recht hohen Preis. So ist der Stick also eher etwas für extreme Menschen aus fast jedem Bereich oder auch für unvorsichtige, die Wert auf Datensicherheit legen.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (4)Zum Thread »

1) Mjolnir (22.10.2009, 10:01 Uhr)
Wie resistent ist der Stick gegenüber radioaktive Strahlung? Welche Entfernung muss zum Explosionszentrum einer 50kt-Kernwaffe herschen, damit zu einer 99% Warscheinlichkeit die Datenintegrität des Sticks erhalten bleibt?
2) Caliban (22.10.2009, 11:42 Uhr)
@ Mjolnir: Sehr gut lol


Aber soviel teurer als andere 64GB USB sticks ist der jetzt nicht..
3) BigWhoop (22.10.2009, 13:47 Uhr)
jetzt noch usb2 sticks zu raus zu bringen halte ich für falsch. Wenigstens esata sollten sie haben.
4) Vectrafan (23.10.2009, 14:50 Uhr)
usb hat halt einfach jeder pc, was hilft dir nen usb stick, den du kaum richtig nutzen kannst.
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!