Gigabyte: Erste Mainboards mit iPad-Auflademöglichkeit


Erschienen: 15.04.2010, 06:15 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl

Gigabyte gibt bekannt, dass alle Mainboards mit Intel X58-, P55-, H55- und H57-Chipsatz und die kommenden Mainboards mit AMDs 800er-Chipsätzen die Möglichkeit bieten, Apples iPad während des Betriebs und im ausgeschalteten Zustand aufzuladen. Laut zahlreicher Berichte sind die USB-Ports vieler Windows-PCs nicht in der Lage, das neue iPad während des Betriebs aufzuladen, da die Differenz zwischen der USB-Ausgangsspannung und dem Energiebedarf des iPads zu groß ist. Das USB-Power-Design von Gigabyte liefert zusätzliche Spannung für Geräte, die mehr als die am USB-Port üblichen 500 mA benötigen. Mit einem Update des „On/Off Charge“-Treibers, der auf der Gigabyte Webseite zum Download angeboten wird, sind Nutzer eines Gigabyte Mainboards in der Lage, die Vorteile ihres USB-Ports zu nutzen, um ihr iPad und weitere neue Geräte aufzuladen.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!