Webwatch: Neuigkeiten unserer Partner im Überblick


Erschienen: 14.01.2010, 08:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl

Intel Core i5 661 - Intels brandneuer Clarkdale unter der Lupe

"Nachdem Intel mit dem LGA1156, in Verbindung mit den neuen Prozessoren der Lynnfield-Reihe, die Nehalem-Architektur auch für den Mainstreammarkt in erschwingliche und dadurch interessantere Gefilde gebracht hat, wurde es in letzter Zeit wieder ruhig am Markt. Doch Intel war in der Zwischenzeit keineswegs untätig und leitet mit den Clarkdales direkt die nächste große Evolution auf dem Prozessormarkt ein. Dieser soll dabei allerdings nicht neue Leistungsrekorde brechen - nein - sondern das Sortiment nach unten hin abrunden. Und so hält die leistungsstarke Nehalem-Architektur nun auch bei den Dual-Core CPUs Einzug."

AMD Radeon HD5770 Grafikkarte: Bezahlbares DirectX 11?

"Nicht nur der High-End Bereich wird von AMD mit den neuen DirectX 11 Grafikkarten abgedeckt. Zwischen 130,00 und 165,00 Euro sind mittlerweile die HD 5770 Karten zu ergattern und sind damit für Otto-Normalverbraucher in einem gerade noch erschwinglichen Preissegment. Wie sich die AMD HD 5770 Grafikkarte auf unserem Teststand schlägt, zeigt der nachfolgende Testbericht anhand einer Referenzkarte der Firma Gigabyte."

G.Skill ECO 4GB DDR3 1600 CL7 Speicherkit

"Mit ihrer neuen ECO-Linie stellt G.Skill High-Performance DDR3 Speicher vor, welcher mit einer sehr geringen Grundspannung daherkommt. Im Test bei Technic3D ist heute das ECO 4GB DDR3-1600 Kit, welchem wir auf den Zahn fühlen wollen."

Noctua NF-P14 FLX – eine runde Sache?

"Der Hersteller Noctua ist besonders aufgrund seiner sehr hochwertigen und leistungsstarken Lüftern und Kühlern bekannt und darf bereits heute auf eine treue Fangemeinde blicken. Mit dem brandneuen NF-P14 FLX zeigt Noctua seinen ersten 140-mm-Lüfter, der sich auch in puncto Design deutlich von den bisherigen Lüftern wie auch der Konkurrenz abhebt. In unserem Review nehmen wir den neuen 140-mm-Lüfter genauer unter die Lupe und prüfen, in welchen Bereichen er sich besonders gut einsetzen lässt."

NZXT M59 Gehäuse - Galaktisch gut?

"Mit dem M59 möchte der amerikanische Gehäuse und Peripheriehersteller NZXT Gaming ein weiteres Gehäuse aus der Classic Serie vorstellen. Wie sich das kleine schwarze Modding-Gehäuse in unserem Testparcours schlägt und ob eine Investition lohnt wird dieser Test zeigen."

Sapphire Radeon HD 5770 Vapor-X

"Vapor-X Karten aus dem Hause Sapphire sind Verkaufsschlager und finden immer mehr Anhänger, verbinden sie in der Regel ein wenig mehr Leistung mit einer in Punkto Leistung aber auch Lautstärke optimierten Kühlung zu einem fairen Preis. Nachdem wir bereits die Sapphire Radeon HD 5870 Vapor-X testen durften, folgt nun ein weiterer Vertreter der HD 5000 Serie in Form der Sapphire HD 5770 Vapor-X, die das bekannte Konzept fortsetzt. Die Erwartungen sind hoch und ob die leichte Übertaktung des RV840 Chip im direkten Vergleich zur HD 5770 Referenzkarte einen Nutzen bringt werden wir wie immer in unserem Test zeigen."

Akasa Midas

"Es gibt sehr viele Attribute, mit denen man ein gutes Gehäuse auszeichnen kann. Die meisten davon orientieren sich an den Bedürfnissen des Anwenders. Doch einige sind ganz allgemein von Vorteil. Dazu zählt zum Beispiel der Preis, der niemals niedrig genug sein kann, oder die Qualität, die gerne so hoch wie möglich liegen soll. Doch genau diese Attribute sind es auch, die sich in einem ..."

Cogage Arrow CPU-Kühler im Test: Größenwahn!

"Cogage, ein Tochterunternehmen von Thermalright, möchte im High-End Segment der CPU-Kühler ein Wörtchen mitreden. Das neue Flaggschiff aus dem Hause Cogage nennt sich „Arrow“ und kommt im Dual-Tower Design daher. Zwar ist der Arrow von Hause aus „nur“ mit einem 120 mm Lüfter bestückt, er lässt sich jedoch ohne weiteres mit einem weiteren 120mm Lüfter sowie einem 140mm Lüfter ausstatten. Wie sich der Gigant mit insgesamt drei Lüftern auf unserem Testsystem schlägt, zeigt das nachfolgende Review."

be quiet! Dark Power Pro P8 900 Watt - Ein Blick auf die dunkle Seite der Macht

"Mit der nunmehr achten Version der bekannten Dark Power Pro Serie legt der deutsche Netzteilhersteller be quiet! nochmals nach. Nach zwei Jahren ohne Neuerungen wird die P7-Serie jetzt durch die P8-Serie abgelöst. Sie wird in vier verschiedenen Leistungsklassen ausgeliefert: mit 750, 900, 1000 und 1200 Watt. Im Vergleich zum Vorgängermodell hat sie einige Neuerungen."

be quiet! Dark Power Pro P8 900W Netzteil

"Die Firma Listan mit der Marke be quiet! gehört zu den Firmen die ihre Netzteile regelmäßig und frühzeitig von Technic3D testen lassen. So erreichte uns nun aus der aktuellen P8 Serie, das neue Dark Power Pro mit der Bezeichnung BQT-P8-900W. Dieses Modell ist weiterhin mit den Ausgangsleistungen 750W, 1000W und 1200W verfügbar. Das Kraftwerk verfügt über einige Neuerungen die auf den folgenden Seiten genauer betrachtet werden."

Prozessoren: Winter 09/10

"Seit unserem letzten Bericht im Sommer 2009 hat sich die Prozessorlandschaft wieder stark verändert. AMD stellte die Athlon II X3- und X4-Prozessoren vor und senkte schon vor der Vorstellung der Clarkdale-Prozessoren die Preise. Intel präsentierte dieses Jahr endlich wieder neue Dual-Cores, um die alten Core 2 Duos abzulösen, die sich zuletzt gegen die im Preis weiter sinkenden Triple- und ..."

Windows 7: FAQ Sammlung

"Wir haben unsere Artikel zum Thema Windows 7 jetzt gebündelt und eine entsprechende Übersicht kreiert, so daß ab sofort über 60 Artikel zum neuen Betriebssystem von Microsoft kompakt abrufbar zur Verfügung stehen. Die Liste wird natürlich ständig erweitert und aktualisiert, so daß sich ein Besuch auch in Zukunft lohnen dürfte, denn das Thema Windows 7 ist noch lange nicht ausgeschöpft..."

Coollaboratory Liquid Ultra High-End-Wärmeleitpaste: Erste Ergebnisse

"Coollaboratory bringt in kürze die Liquid Ultra Wärmeleitpaste in den Handel, den Nachfolger der Liquid Pro. Technic3D hat die Paste bereits seit dem Spätsommer 2009 in der Redaktion und zeigt erste Ergebnisse."

AMD Radeon HD5750 Grafikkarte: Abgespeckt!

"Kurz vor der Vorstellung der Low-End Grafikkarte HD5670 werfen wir noch einen Blick auf die bereits erhältliche HD5750 Grafikkarte. Unser Sample wurde im Kühlungsbereich von edel-grafikkarten.de modifiziert und nutzt den EKL Heidi Kühlkörper mit einem 120mm Cooltek Lüfter. Wie sich die AMD Grafikkarte HD5750 in unseren Benchmarks schlägt, zeigt der folgende Testbericht."

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!