Nvidia Tegra beschleunigt neuen Adobe Flash Player 10.1


Erschienen: 22.06.2010, 19:30 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Die Internetnutzung unterwegs mit mobilen Geräten wie Netbooks oder Smartphones nimmt deutlich zu. Anwender erwarten dabei heute die gleiche Performance, die sie von ihrem High-End-PC gewohnt sind. Mit dem neuen, von einer Nvidia-GPU beschleunigten Flash Player 10.1 von Adobe wird dies Realität. Adobe und Nvidia haben im vergangenen Jahr eng zusammengearbeitet, um die Performance des Flash Player 10.1 zu optimieren. Ziel war es, die Vorteile der GPU-Video- und Grafik-Beschleunigung auch auf mobilen Internet-Geräten nutzen zu können. Möglich wird das durch die Tegra-GPU, die sowohl die Flash-Animation als auch die Video-Performance deutlich verbessert. Außerdem bietet die GPU einen niedrigen Energieverbrauch, was zu einer längeren Akkulaufzeit des Gerätes beiträgt. Das bedeutet, dass Anwender Flash-Inhalte mit ihrem mobilen Gerät über einen längeren Zeitraum darstellen können.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!