CeBIT 2010: Intel demonstriert Gulftown und 8-Core Beckton


Erschienen: 05.03.2010, 12:30 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Auf der CeBIT zeigte Intel erstmals öffentlich in Europa einen Leistungsvergleich zwischen dem aktuellen High-End Desktop Prozessor Intel Core i7-975 Extreme Edition auf 45 nm-Basis und der neuen 32 nm Gulftown CPU. Dafür wurde die aktuellste Version des Benchmark-Programms Cinebench verwendet. Die Software skalierte in diesem Vergleich mit den erweiterten Funktionen des neuen Systems. Der neue 32 nm-Prozessor verfügt über sechs physikalische Prozessorkerne und 12 Threads dank Hyper-Threading Technologie (Codename Gulftown). Das neue Intel-Flaggschiff im Desktop-Segment ist dabei mit Intel X58 Express Chipsatz-basierten Motherboards kompatibel.

Intel Beckton

Außerdem zeigte man erstmals einen Octal-Core Xeon-Prozessor auf Basis des 45 nm Beckton. Dank Hyper-Threading Technologie und vier der Intel Xeon X7560 Prozessoren, konnte das System (Windows Server 2008) auf die Rechenleistung 64 paralleler Threads zurückgreifen.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!