CeBIT 2010: Patriot zeigt SSD-Workstation mit 10 TB


Erschienen: 06.03.2010, 22:30 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Unter dem Projektnamen Artemis präsentierten die Entwickler von Patriot Memory eine extra für den CeBIT-Stand aufgebaute SSD-Workstation die über eine Gesamtkapazität von 10 TB verfügt. Insgesamt vierzig Torqx-SSD-Laufwerke wurden hierfür in zehn Wechselrahmen (5,25 Zoll) des Typs Convoy 425 S - mit jeweils vier SATA2-Einschüben (2,5 Zoll) - untergebracht. Die Ansteuerung erfolgt über fünf RAID-Controller mit je 8 Ports im RAID0-Verbund. Die SSD-Workstation Artemis erreicht mehr als 150000 IOPS und eine Schreibgeschwindigkeit von über 8000 MB/s.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (3)Zum Thread »

1) BigWhoop (06.03.2010, 23:38 Uhr)
Das Teil ist der Hammer. Benutze ich im Büro zum Solitär spielen *g*
2) JSF (07.03.2010, 00:21 Uhr)
^^ ja die lange ladezeiten hatten bei Solitär schon immer gestört lol
3) Babe (07.03.2010, 00:48 Uhr)
Das wär doch mal die ideale Config für den Fileserver aus der Kaufberatung Augenzwinkern
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!