OCZ Technology eröffnet neue SSD-Fertigung


Erschienen: 28.10.2010, 20:30 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Die OCZ Technology Group kündigte die Eröffnung einer neuen SSD-Produktionsstätte in Taipei (Taiwan) an, die am 25. Oktober in Betrieb genommen wurde. Als Beleg für den Anspruch der Marktführerschaft, so der Hersteller in seiner heutigen Meldung, verfügt die neue Anlage über erstklassige Ausstattung sowohl in der Test- als auch Burn-in-Technologie, um die Anforderungen der wachsenden OEM-Kundenbasis zu erfüllen. Die neue Anlage erhöht die monatliche SSD-Produktionskapazität von bisher 50.000 auf jetzt 140.000 Einheiten, um so die steigende Nachfrage von Mainstream und Enterprise-SSDs bedienen zu können.

OCZ zeigte im letzten Quartal ein enormes Wachstum: die SSD Absatzzahlen wurden von durchschnittlich 15.000 Einheiten pro Monat in Q1/2011 auf über 54.000 Einheiten im August gesteigert. Dank den verbesserten Fertigungsmöglichkeiten in der zusätzlichen Fabrik wird OCZ in den kommenden Monaten die gesteigerte Nachfrage erfüllen können.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!