ASUS mit neuer Rampage-Platine für Sockel 2011


Erschienen: 09.12.2011, 20:30 Uhr, Quelle: ASUS-Website, Autor: Christoph Allerstorfer

Intels neuer Sockel LGA2011 ist bereits ein paar Wochen auf dem Markt, nun stellt ASUS gleich zwei neue Mainboards seiner Rampage-Serie vor. Das ROG Rampage IV Formula und deren Sonderedition, welche auf den gleichen Namen hört.

AUS setzt dabei wie gewohnt auf hochwertige Komponenten wie Gigabit-Ethernet und einer Creative Supreme FX III Soundchip. Des Weiteren verfügen die neuen Mainboards gleich über sechs USB 3.0 Anschlüsse (vier Anschlüsse sind über ein Backpanel erreichbar) und 12 USB 2.0 Ports. Vier SATA 5Gbps und zwei externe eSATA-Ports ermöglichen den Anschluss weiterer Komponenten. Wer nicht genug mit einer Grafikkarte hat, braucht sich bei den Rampage-Boards ebenso keine Sorgen machen: Beide Mainboards unterstützen 4-Way-SLI und CrossFireX.

Die Sonderedition des ASUS ROG Rampage IV Formula beinhaltet Battlefield 3 und wird vom Hersteller mit 339 Euro unverbindlicher Preisempfehlung genannt, die Standard Version mit 329 Euro. Am Endkundenmarkt gehen die Mainboards natürlich etwas günstiger weg und so ist das ASUS ROG Rampage IV Formula Sonderedition (mit Battlefield 3) bereits um ca. 319 Euro und die normale Version des Boards für ca. 310 Euro erhältlich.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!