CeBIT 2011: MSI mit einigen Mobile-Highlights


Erschienen: 28.02.2011, 01:15 Uhr, Quelle: MSI PR - 24.02.2011, Autor: Patrick von Brunn

Einen Eindruck zur Vielfalt der Geräte ermöglicht MSI dem CeBIT-Publikum in Halle 17, Stand C38.

Das MSI CR650 wirkt im flachen, matt schwarzen Gehäuse elegant und beherbergt ein wahres Multitalent. Das stromlinienförmige Design wetteifert im CW-Wert mit Formel-1-Autos. Passend dazu ist an der Seite des Chassis der Start-Knopf angebracht, der wie bei einem Sportwagen den Motor anwirft. Die verbesserte MSI TurboBattery+ Technik verlängert die Akkulaufzeit: Auf einen Tastendruck werden automatisch nicht genutzte Hardware-Komponenten abgeschaltet und Taktraten optimiert. Der Ambient Light Sensor (ALS) passt zusätzlich die Helligkeit des Bildschirms dem Umgebungslicht an – das kommt nicht nur der besseren Lesbarkeit zugute, sondern hilft zusätzlich dabei, effizient Strom zu sparen. Dabei bleibt die hohe Leistungsfähigkeit komplett erhalten: Die MSI-Notebooks mit dem Brazos-Paket aus AMD-E-350-CPU und Radeon HD 6310-Grafik lassen 3D-Games und flüssige HD-Filmwiedergabe möglich werden, so MSI in seiner PR-Meldung.

Extrem schlank, extrem leicht und extrem schick – mit dem X370 macht MSI seine X-Slim-Serie noch attraktiver. Auch bei diesem 13-Zoll-(33 cm)-Notebook kommt die neue Brazos-Technologie zum Tragen. Das ermöglicht höchste Performance im Subnotebook-Bereich bei langer Akkulaufzeit von bis zu 9 Stunden. Das Gehäuse im stylischen Ultra-thin-Design macht das X370 extra mobil: Vielreisende Geschäftsleute wissen die geringe Höhe von nur 23 mm und das minimale Gewicht von gerade einmal 1,6 kg ebenso zu schätzen wie Lifestyle-User, die ihr Notebook immer und überall dabei haben wollen.

Mit angenehmem 12-Zoll-(30,5 cm)-Bildschirm und Full-Size-Chiclet-Tastatur ist das MSI Wind U270 so mobil wie ein Netbook und so komfortabel wie ein Notebook. Eine Besonderheit ist der AMD Dual-Core-E-350-Prozessor mit integrierter Radeon HD 6310 Grafikkarte. So verbindet das MSI U270 mobilen Komfort mit standhafter Leistung und das bei kleinsten Abmessungen.

Der Wind Top AE2050 ist mit seinem 20-Zoll (50,8 cm) großen HD+ Multi-Touch Display und 16:9-Breitbild ein wahrer Augenschmaus zum Anfassen. Auch der AIO ist mit AMD Dual-Core-E-350-Prozessor mit integrierter Radeon HD 6310 Grafikkarte ausgestattet – damit laufen Spiele absolut ruckelfrei und HD-Filme flüssig. Zwei USB 3.0-Anschlüsse machen High-Speed-Datenabgleich möglich. Einer der Anschlüsse verfügt zudem über die MSI Super-Charger-Technologie – diese Technik ermöglicht ein bis zu 40 Prozent schnelleres Aufladen angehängter USB-Geräte, selbst wenn der Computer ausgeschaltet ist. Zum Launch des neuen Alleskönners macht MSI den Wechsel auf einen Wind Top AE2050 besonders attraktiv, denn im Rahmen der "Alt gegen Neu"-Aktion erhalten Käufer dieses AIOs nicht nur eine Kaufprämie von 40 Euro, sondern können auch eine extra Umweltprämie einstreichen, wenn sie ihren alten PC entsorgen lassen.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!