ZOTAC: GeForce GT 440 mit 512 bzw. 1024 MB GDDR5


Erschienen: 07.02.2011, 22:30 Uhr, Quelle: ZOTAC - 01.02.2011, Autor: Alexander Knogl

ZOTAC präsentiert mit der GeForce GT 440 eine neue Mainstream-Grafikkartenserie. Die neue ZOTAC GeForce GT 440 Serie überzeugt mit ihren 96 CUDA-Prozessoren, einer 128 Bit Speicherschnittstelle sowie GDDR5 Speicher mit Features, wie Hardware-Video-Beschleunigung zur Dekodierung von High-Definition-Videos in 2D oder auch in Verbindung mit einem geeigneten 3D Bildschirm, sowie der Abspielsoftware in 3D. Die Adobe Flash HD-Video-Beschleunigung ermöglicht zudem die reibungslose Internetstream-Video-Wiedergabe von populären Video-Websites wie YouTube. Ausserdem untersützt die ZOTAC GeForce GT 440 DirectX 11 mit Shader Model 5.0 und DirectCompute, Nvidia 3D Vision Surround, CUDA & PhysX sowie die PureVideo HD Technologie von Nvidia.

Zotac GeForce GT 440

Der Kerntakt der GeForce GT 440 beträgt 810 MHz, der Speichertakt 800 MHz. Die neue GeForce GT 440 Serie ist zum Start mit 512 MB oder 1024 MB GDDR5 Speicher erhältlich. Für den Anschluss an einen Monitor sowie an ein Fernsehgerät verfügen die Zotac GT 440 Karten über zahlreiche Videoausgänge. Dazu zählen zwei Dual-Link DVI-, einem 1.4a konformer HDMI- sowie ein regulärer DisplayPort-Anschluss.

Wie bei allen Grafikkarten garantiert Zotac eine 5-jährige Produktgewährleistung. Die ZOTAC GeForce GT 440 mit 512 MB ist bereits ab ca. 71 Euro gelistet, die 1024 MB Version ist ab ca. 86 Euro verfügbar (Quelle: Geizhals.at, Stand: 02/2011).

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!