Toshiba präsentiert 1,8-Zoll Festplatte mit 220 GB


Erschienen: 25.01.2011, 22:00 Uhr, Quelle: Toshiba - 25.01.2011, Autor: Patrick von Brunn

Die Toshiba Storage Device Division kündigt die neue 1,8 Zoll (4,6 cm) große HDD-Serie MKxx39GSL an. Sie enthält das Modell MK2239GSL, das mit 220 GB die bisher größte Speicherkapazität im 1,8-Zoll-Formfaktor mit einer Höhe von lediglich 5 mm in Toshibas Unternehmensgeschichte bietet.

Die neuen Single-Platter-SATA-HDDs mit 16 MB Cache, einem Gewicht von lediglich 48 g und einer Höhe von nur 5 mm sind ideal geeignet für den Einsatz in kompakten mobilen Geräten. Mit einer Schocktoleranz von 600 G im Betrieb beziehungsweise von 1.500 G außer Betrieb bieten sie Werte, die selbst über denjenigen von 2,5 Zoll (6,4 cm) HDDs liegen. Die MKxx39GSL-Serie umfasst folgende Produkte: die MK1639GSL, MK2039GSL und MK2239GSL mit Speicherkapazitäten von 160 GB, 200 GB beziehungsweise 220 GB. Die hohen Kapazitäten gehen dabei nicht auf Kosten der Energieeffizienz: Mit einem Wert von 0,0016 W/GB ist die MK1634GAL beispielsweise 30 Prozent energieeffizienter als Vorgängermodelle wie die MK1634GSL.

Die neuen HDDs sind mit einem LIF (Low Insertion Force)-SATA-Konnektor ausgestattet. Dadurch können die Laufwerke um bis zu 10 Prozent kürzer als bei Verwendung eines Micro-SATA-Konnektors gefertigt werden. Die MKxx39GSL-Serie wurde zudem auf Basis der "Advanced Format"-Technologie mit einer 4-KByte-Sektorgröße entwickelt, mit der durch eine effizientere Nutzung des Festplattenspeichers höhere Kapazitäten realisiert werden können.

Die MKxx39GSL-Serie ist ab Februar 2011 verfügbar.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!