Asus stellt neue GTX 590 mit Voltage Tweak vor


Erschienen: 28.03.2011, 06:15 Uhr, Quelle: Asus PR - 24.03.2011, Autor: Alexander Knogl

Asus präsentiert mit der GTX590 seine erste Grafikkarte mit zwei aktuellen Nvidia GF110 Grafikprozessoren. Asus spendiert der GTX 590 außerdem die exklusive Voltage Tweak Technologie zur Spannungsanpassung. Mit ihrer Leistung soll sie ein realitätsnahes Nvidia 3D Vision Surround Gaming Erlebnis und die absolut flüssige Wiedergabe von Full HD Videos parallel auf drei Bildschirmen garantieren.

Asus GTX590/3DIS/3GD5

Zwei GF110-GPUs auf einem PCB (Printed Circuit Board), ein riesiger 3 GB GDDR5 Speicher mit 855 MHz und die beiden 384 Bit breiten Speicherinterfaces sollen ein außergewöhnliches Grafikerlebnis ermöglichen. Die Asus GTX 590 läuft bei einem Standardkerntakt von 612 MHz und über die Voltage Tweak Technologie kann via SmartDoctor Software die Spannung der GPU sogar noch weiter erhöht werden, um somit das Übertaktungspotenzial nochmals zu steigern. Insgesamt 1024 CUDA-Prozessoren runden das Gesamtpaket ab. Für die Ausgabe stehen ein Mini DisplayPort und drei Dual-Link-DVI Ausgänge zur Verfügung.

Die Asus GTX590/3DIS/3GD5 ist ab sofort zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 659 Euro in Deutschland und Österreich verfügbar.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!