Seasonic X-Series Fanless SS-460FL bei uns im Test


Erschienen: 28.11.2011, 22:45 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Neben den absoluten Performance- und High-End-Enthusiasten, gibt es auch eine nicht gerade kleine Gemeinde der Anwender, die auf besondere Laufruhe ihres heimischen PC-Systems erpicht sind. Eine wichtige Rolle spielen dabei nicht nur Mainboard, Grafikkarte und Co. sondern auch das gewählte Netzteil zur Befeuerung dieser Komponenten. Entsprechend bieten einige namhafte Hersteller passiv gekühlte Netzteile an, die teilweise beachtliche Leistungsreserven bieten und damit für vielfältige Einsatzgebiete geeignet sind. Wir haben uns für den heutigen Test ein Modell aus dem Hause Seasonic eingeladen. Das Fanless SS-460FL der X-Series kann bis zu 460 Watt an Leistung liefern und damit ein ganz ordentliches System mit Energie versorgen. Neben der Kühlung ohne rotierende Teile, hat man bei der Entwicklung auch an ein Kabelmanagement gedacht, denn eine gute Luftzirkulation ist beim Einsatz des SS-460FL ebenso wichtig.

Wie gut das Stabilisierungssystem für die verschiedenen Gleichspannungen arbeitet und wie sich das Netzteil im Vergleich mit den Szenegrößen schlägt, erfahren Sie auf den nun folgenden Seiten. Neben wichtigen Aspekten wie der Ausstattung und der Kabellänge, Temperaturen und Spannungsstabilität, fühlen wir auch der Effizienz auf den Zahn. Mehr zum eigens dafür angefertigten Testverfahren und -aufbau (Stichwort: Hardware-Mag PSU-Profiler) und den erzielten Ergebnissen des Seasonic X-Series Fanless SS-460FL mit 460 Watt, erfahren Sie in unserem ausführlichen Praxistest. Wir wünschen Ihnen wie immer viel Spaß beim Lesen!

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (2)Zum Thread »

1) BigWhoop (28.11.2011, 23:02 Uhr)
Ohja sehr schönes Netzteil. Bei Seasonic kriegt man eigentlich immer was für sein Geld.
2) Gast (29.11.2011, 09:09 Uhr)
Schöner Test! Bzgl. Sharkoon kann ich nur zustimmen!! smile
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!