Nvidia kooperiert künftig mit VMware


Erschienen: 20.10.2011, 21:15 Uhr, Quelle: Nvidia PR – 19.10.2011, Autor: Patrick von Brunn

Nvidia und VMware haben auf der VMworld 2011 in Kopenhagen eine strategische Partnerschaft bekannt gegeben. Im Rahmen der Kooperation wird Nvidias Quadro Virtual Graphics Platform für die Desktop-Virtualisierungslösung View 5 von VMware verfügbar. Damit können Quadro-Workstation-User auf ihre Applikationen virtuell von jedem Ort aus mit einem mobilen Gerät wie einem Notebook, Android-Tablet oder Thin-Client problemlos zugreifen. Die neue Nvidia Quadro Virtual Graphics Platform wurde unter dem Codenamen "Project Monterey" auf der SIGGRAPH 2011 in Vancouver, Kanada, vorgestellt. Es handelt sich dabei um eine hochperformante Remote-Technologie für Workstation-Applikationen.

Durch die neue Partnerschaft von VMware und Nvidia können Anwender künftig die Vorteile einer professionellen Quadro-Grafikkarte und damit einer High-End- und 3D-Grafiklösung auch von unterschiedlichen mobilen Geräten aus nutzen.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!