OCZ Vertex 3 240 GB SSD bei uns im Test


Erschienen: 21.10.2011, 17:15 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Nachdem Hersteller OCZ Technology in den ersten Monaten des Jahres mit den Vertex 3 Laufwerken neue Solid State Drives mit SATA3-Schnittstelle vorstellte, präsentierte man im Laufe des Jahres eine Spezial-Variante der Vertex 3. Die Modelle der so genannten Vertex 3 Max IOPS Familie (kurz: MIOPS) lassen ihre Muskeln speziell im Bereich der maximalen IOPS spielen und können dadurch letztlich an Geschwindigkeit hinzu gewinnen. So werden laut Hersteller OCZ Technology im Gegensatz zur gewöhnlichen Vertex 3 bei 4K-Random-Schreibzugriffen nicht nur 60.000 IOPS sondern bis hin zu 75.000 IOPS erreicht. Als Controller setzt man auch dort den bekannten SandForce SF-2281, jedoch mit einer verbesserten Firmware. Größere Unterschiede gibt es hingegen beim verwendeten MLC-NAND-Speicher, der für die MIOPS-Laufwerke nicht von IMFT (Joint Venture von Intel und Micron) in einem 25 nm-Prozess gefertigt wird, sondern aus den Werken von Toshiba stammt. Wie sich die Vertex 3 mit 240 GB gegen eine Vertex 3 MIOPS mit 240 GB im direkten Vergleich schlagen kann, entnehmen Sie unserem ausführlichen Artikel! Wir wünschen Ihnen wie immer viel Spaß beim Lesen der folgenden Seiten!

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!