Mini-PC für Gamer: ZOTAC ZBOX EI750
Sapphire TOXIC Radeon R9 270X Review
4 Western Digital Festplatten bis 3 TB
OCZ Vertex 460 SSD mit 240 GB im Test
Sapphire TOXIC Radeon R9 280X Review
5 externe USB-3.0-Festplatten im Test

Toshiba stellt SSD-Upgrade-Kit für PCs und Notebooks vor


Erschienen: 18.08.2012, 16:45 Uhr, Quelle: Pressemitteilung, Autor: Stefan Boller

Toshiba kündigt ein SSD-Upgrade-Kit mit bis zu 240 GB Speicherkapazität an. Das neue Kit enthält alle erforderlichen Komponenten, um HDDs in PCs oder Notebooks durch SSDs zu ersetzen. Das neue SSD-Kit wird in drei verschiedenen Versionen verfügbar sein: mit 60, 120 oder 240 GB. Eine hohe Performance wird durch die SATA-Gen3-Schnittstelle mit einer Transferrate bis zu 6 Gbit/s und hohe Geschwindigkeiten von 557 MB/s (Lesen) beziehungsweise 533 MB/s (Schreiben) sichergestellt.

Im Lieferumfang des Kits sind alle Kabel und Softwareprogramme enthalten, die für einen Wechsel von HDDs auf SSDs und Datenmigrationen benötigt werden. Dazu gehören ein USB-to-SATA-Datenkabel zur Verbindung von SSD und HDD und ein einfach zu bedienendes Programm zum Klonen, das einen schnellen und sicheren Datentransfer von der HDD zur SSD ermöglicht. Das Kit umfasst außerdem einen 3,5 Zoll (8,9 cm) großen Festplattenrahmen. Damit können die Geräte sowohl in 2,5-Zoll- (6,4 cm) als auch mit 3,5-Zoll-Speicherlösungen eingesetzt werden. Mit einem Quick Start Guide lässt sich das Kit sehr schnell installieren.

Mit dem neuen Kit reagiert Toshiba auf die steigende Nachfrage nach SSD-Lösungen. Forciert wird diese Entwicklung durch die niedrigeren Preise und höheren Kapazitäten bei aktuellen SSDs. Anwender entscheiden sich zunehmend für SSDs, da sie im Vergleich zu HDDs deutliche Vorteile bieten – wie eine schnellere Datenzugriffszeit und geringere Geräuschentwicklung. Da keine mechanischen Teile vorhanden sind, bieten sie auch eine hohe Schock- und Vibrationstoleranz.

Das SSD-Upgrade-Kit ist mit 60 GB, 120 GB oder 240 GB ab September 2012 verfügbar.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!