Aerocool präsentiert Strike-X One und Strike-X One Advance


Erschienen: 14.02.2012, 10:30 Uhr, Quelle: aerocool.com.tw, Autor: Christoph Allerstorfer

Der Hersteller Aerocool stellt zwei neue Gaming-Gehäuse vor, welche sich hauptsächlich an Spieler mit einem kleineren Geldbeutel richten. Wie der Hersteller bekannt gibt, wird das Strike-X One und Strike-X One Advance Platz für jeweils sechs 2,5-Zoll- oder 3,5-Zoll-Festplattenlaufwerke, 4 externe 5,25-Zoll Schächte und 7 Erweiterungsschächte bieten.

An der Gehäuse-Front sticht sofort das charakteristische X der Strike-X-Serie ins Auge. Beim Strike-X One und Strike-X One Advance findet man Platz für bis zu 12 Lüfter, wobei ein 120-mm Lüfter und ein Staubfilter sich bereits im Lieferumfang befinden. Beide Gehäuse besitzen die Maße von 440 mm (Höhe) x 180 mm (Breite) x 475 mm (Tiefe). An der Vorderseite der Gaming-Gehäuse findet man zwei USB 2.0- und einen Audio- und Mikrofonanschluss. Überdies bieten beide Gehäuse Platz für Grafikbeschleuniger mit einer Länge von bis zu 400mm.

Das Strike X One Advanced hebt sich hauptsächlich durch zwei Merkmale vom Strike-X ab. Von Werk aus befindet sich ein zusätzlicher 120-mm-Frontlüfter mit roter Beleuchtung und zwei USB-3.0 Anschlüsse an der Front des Midi-Tower.

Die üblichen Aussparungen für CPU-Montage und Kabelverlegung sind bereits vorhanden. Eine werkzeugfreie Montage ist bei beiden Gehäusen ebenfalls schon inbegriffen.

Die unverbindliche Preisempfehlung der beiden Midi-Tower gibt Aerocool mit 34,99 Euro für das Aerocool Strike-X One und 39,99 Euro für das Aerocool Strike-X One Advance an. In diversen Preissuchmaschinen sind die Gehäuse bereits gelistet und verfügbar.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!