HD 7770 & 7750: Neue Mainstream-Grafikkarten von AMD


Erschienen: 15.02.2012, 20:45 Uhr, Quelle: Pressemitteilung, Autor: Christoph Allerstorfer

Heute hat AMD deren neuen Mainstream-Grafikkarten „Cape Verde“ in Form der Radeon HD 7770 und der HD 7750 vorgestellt. AMDs Graphics Core Next (GCN) Architektur bricht dabei erstmals die Gigahertz Barriere und ist selbst dabei sehr sparsam.

Über 640 Stream-Prozessoren und 40 Textureinheiten verfügt die Radeon HD 7770. Bei der kleineren Radeon HD 7750 sieht AMD 512 Stream-Prozessoren und 32 Textureinheiten vor. Beide Mainstream-Grafikbeschleuniger verfügen dabei über ein 128 Bit großes Speicherinterface, sowie einen 1 Gigabyte großen 2250 MHz getakteten GDDR5 Speicher.

Die Radeon HD 7770 bietet eine 1 GHz getaktete GPU, bei der Radeon HD 7750 sieht AMD eine 800 MHz getaktete GPU vor. Die offizielle Preisempfehlung für die AMD Radeon HD 7750 liegt bei einem Preis von 109 Euro, während die HD 7770 eine Preisempfehlung von 159 Euro erhält.

Beide Karten sind bereits gelistet und verfügbar.

Radeon HD 7750 Radeon HD 7770
Chip Cape Verde Cape Verde
Transistoren ca. 1,5 Mrd. ca. 1,5 Mrd.
Fertigung 28 nm 28 nm
Chiptakt 800 MHz 1.000 MHz
Shadertakt 800 MHz 1.000 MHz
Stream-Prozessoren 512 640
FLOPs 819 GFLOPs 1.280 GFLOPs
ROPs 16 16
Pixelfüllrate 12.800 MPix/s 16.000 MPix/s
TMUs 32 40
TAUs 32 40
Texelfüllrate 25.600 MTex/s 40.000 MTex/s
Shader-Model SM 5.1 SM 5.1
Speichermenge 1.024 MB GDDR5 1.024 MB GDDR5
Speichertakt 2.250 MHz 2.250 MHz
Speicherinterface 128 Bit 128 Bit
Speicherbandbreite 72.000 MB/s 72.000 MB/s

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!