ROCCAT: Ist PC Gaming tatsächlich tot?


Erschienen: 21.02.2012, 14:00 Uhr, Quelle: isnt-pc-gaming-dead.com, Autor: Christoph Allerstorfer

Der Hamburger Hersteller ROCCAT, macht sich sichtlich Gedanken über die Zukunft und fragt sich - „Ist PC Gaming tatsächlich tot?“ und veröffentlicht zeitgleich eine Webseite, wo Fans nach ihrer Meinung zum Thema „PC Gaming“ befragt werden.

„Bei all dem Gerede in letzter Zeit, könnte man denken, PC Gaming ist am Ende.“, so die Aussage auf der Website.

„Wir möchten erfahren, was die Fans über PC Gaming denken und wo ihrer Meinung nach in Zukunft die Reise hingehen sollte. Da andere Hersteller permanent eine Revolution im PC Gaming nach der anderen ankündigen, stellte sich uns die Frage - muss PC Gaming wirklich neu erfunden werden? Oder ist eine Weiterentwicklung das, was wir alle wollen? Wir haben mit ROCCAT schon immer unsere eigenen Ideen verfolgt und umgesetzt – daher wird nicht mehr lange dauern, dass wir uns auch zu diesem Thema ausführlich äußern und eine noch nie dagewesene Idee präsentieren werden.“ So René Korte, CEO und Gründer der ROCCAT Studios.

Auf der extra eingerichteten Website können Fans und Besucher ihre Meinung abgeben und die kontroverse Frage „Ist PC Gaming tatsächlich tot?“ heiß diskutieren. Ein Countdown zählt die Tage runter bis ROCCAT seine neue Idee im Bereich PC Gaming präsentieren wird.

Wir sind gespannt um welches Produkt oder welche innovative Idee es sich hierbei handelt.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (5)Zum Thread »

1) Mjolnir (21.02.2012, 15:03 Uhr)
Ist das nicht irgendwie total wiedersprüchlich (und zudem noch eine reine Marketingmaßnahme unter dem Punkt "Wir locken User auf unsere Website, indem wir uns kritisch gegenüber einem bestimmten Thema geben")?
2) Babe (21.02.2012, 17:33 Uhr)
Man möchte wohl irgendwie zur Diskussion anregen und evtl. neue Ideen für Produkte sammeln.
3) BigWhoop (21.02.2012, 18:36 Uhr)
Marketing ist eben alles in dem Bereich.
4) monster23 (21.02.2012, 22:25 Uhr)
Hier geht es hauptsächlich um das Produkt welches auf der CeBIT vorgestellt wird, denk ich mal. Schlecht ist das Ganze ja nicht.
5) Babe (21.02.2012, 23:18 Uhr)
Ja, mal sehen, was sie auf der CeBIT zeigen wollen smile
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!