CES: Kingston kündigt Wi-Drive mit 64 GB an


Erschienen: 16.01.2012, 19:00 Uhr, Quelle: Kingston PR – 12.01.2012, Autor: Patrick von Brunn

Kingston kündigte auf der CES Las Vegas eine App an, die den Einsatz des drahtlosen Speichergeräts Wi-Drive mit Kindle Fire ermöglicht. Des Weiteren können bestehende Wi-Drive-Anwender ein neues, kostenloses App-Update für Apple-Geräte beziehen, das AirPlay und DRM unterstützt. Im Laufe des 1. Quartals 2012 wird das bestehende Wi-Drive-Sortiment mit Geräten von 16 GB und 32 GB, neu mit einer 64-GB-Version ergänzt, die es Anwendern ermöglicht, noch mehr Daten zu speichern und zu teilen.

Kingston Wi-Drive kam 2011 auf den Markt und kann jetzt neben Apple-Geräten auch für das Android-basierte Kindle Fire-Tablet genutzt werden. Die App, erhältlich im Amazon App-Store für Android, erlaubt Kindle Fire-Anwendern die Erweiterung der Kapazität des Geräts über die interne Speichergrenze von 8 GB hinaus. Das App-Update für Apple-Geräte unterstützt nun auch AirPlay für das Streaming von Musik, Fotos und Videos. Für iPhone-Anwender, die mit Dokumenten arbeiten, präsentiert Wi-Drive die Option "Öffnen mit". Damit lässt sich die App auswählen, in der das Dokument angezeigt werden soll. Auch das Kopieren zur Wi-Drive-App ist neu möglich. Weiter kann auf gekauften oder DRM-Content auf Apple-Mobilgeräten über den Safari-Browser über die IP-Adresse von Wi-Drive zugegriffen werden, so lange wie das Gerät dem Computer zugewiesen ist, der einen iTunes-Account nutzt.

Der Verkaufspreis für das Wi-Drive 64 GB ist noch nicht bekannt. Kingston gewährt auf das Produkt eine Garantie von einem Jahr, darin eingeschlossen ist ein 24/7 technischer Kundensupport.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!