Gigabyte GeForce GTX 580 Super Overclock bei uns im Test


Erschienen: 09.01.2012, 06:00 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Hersteller Gigabyte ist vor allem für seine hochwertigen Mainboards bekannt, hat sich seit einigen Jahren aber auch im Grafikkarten-Bereich zu einer festen Größe etabliert. Neben Standard-Versionen die sich am Referenz-Design von AMD/ATi bzw. Nvidia orientieren, investiert man auch Geld und Energie in die Entwicklung extravaganter Special-Editions. So auch im High-End-Bereich der GeForce-Familie, wo man gleich mehrere solcher Karten für den Kunden bereit hält. Mitglied dieser Serie ist unter anderem die GeForce GTX 580 Super Overclock, die, wie der Name bereits erahnen lässt, über ein Overclocking ab Werk verfügt. Außerdem hat man der Karte einen neuen Kühler (WindForce 3X) verpasst, um die durch die hohen Frequenzen entstehende Abwärme effizient verarbeiten zu können. Wie sich die GeForce GTX 580 Super Overclock mit 1536 MB GDDR5-Speicher speziell gegen die AMP!-Edition-Karten von ZOTAC und weitere Kontrahenten behaupten kann, lesen Sie in unserem ausführlichen Praxistest!

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (11)Zum Thread »

1) monster23 (09.01.2012, 10:42 Uhr)
Na die hätte ich auch gerne nur wird da mein BeQuiet 450Watt Netzteil auch schon etwas eng wenn man ordentlich Gas gibt.
2) Gast (09.01.2012, 12:06 Uhr)
Sehr geiler Test und auch eine sehr geile Graka! smile
3) BigWhoop (09.01.2012, 12:30 Uhr)
Die Karte hat wirklich viel Spaß gemacht. Besser sind aber zwei lachen
4) Gast (09.01.2012, 13:41 Uhr)
die nVidia-Jünger.. hab hier noch nie sowas von BigWhoop zu einer ATI/AMD Karte gelesen..
5) JSF (09.01.2012, 13:52 Uhr)
dann scheints du noch nicht lange mit zu lesen Augenzwinkern
6) BigWhoop (09.01.2012, 14:15 Uhr)
Wenn das mein erster Thread ist den ich lesen würde, würde ich genau so denken smile
7) Babe (09.01.2012, 18:06 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
die nVidia-Jünger.. hab hier noch nie sowas von BigWhoop zu einer ATI/AMD Karte gelesen..

in ein paar Tagen gibt's auch wieder was neues von AMD zu lesen, Geduld Augenzwinkern
8) Held213 (12.01.2012, 09:39 Uhr)
Beim Lesen des Tests sind mir folgende Dinge (negativ) aufgefallen:

Bei den Leistungsaufnahme Messungen wird nicht angegeben, mit welchem Programm die Last erzeugt wurde. Außerdem gebt ihr nicht an, ob das gesamte System oder nur die GPU gemessen wird. Da ich mich mit dem Thema gut auskenne, weiß ich, dass ihr das ganze System messt. Ein Laie könnte aber den Eindruck gewinnen, dass hier alleine die GPU knapp 400W schluckt. Nicht verwunderlich, dass 800W NTs für Single CPU/Single GPU Systeme verkauft werden.

Weiter würde ich das bei der Testsystem Angabe das NT separat aufführen. Ich habe erst beim 3. Mal lesen gesehen, dass es unter "Sonstiges" aufgeführt ist.
Da zum Ausrechnen der realen LEistungsaufnahme der Hardware die NT Effizienz unerlässlich ist, sollte man das NT schneller in der Auflistung finden.
9) BigWhoop (12.01.2012, 11:13 Uhr)
Vielen Dank für den Hinweis. Ein Redakteur wird sich darum kümmern!
10) Gast (12.01.2012, 12:10 Uhr)
Kann dem Held nur zustimmen, das würde die Übersichtlichkeit enorm verbessern! Ansonsten sehr guter Review! smile
11) Babe (13.01.2012, 23:26 Uhr)
Zitat:
Original von BigWhoop
Ein Redakteur wird sich darum kümmern!

Wurde ergänzt!
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!