X51: Kleiner Spiele-Rechner von Alienware


Erschienen: 19.01.2012, 21:00 Uhr, Quelle: dell.com, Autor: Christoph Allerstorfer

Der neue Alienware X51 Gaming-PC von Dell ist in einem Slimline-Tower-Gehäuse verbaut und bietet nicht nur tolle Multimedia-Features, sondern auch eine Top-Leistung. Der Rechner ist bislang das kleinste Alienware-Gehäuse und nicht viel größer als ein durchschnittlicher HTPC.

Wohnzimmerkompatibilität und Top-Grafik sind gewährleistet und lassen bei der gebotenen Leistung manch einen LAN-Party geher schwach werden.

Aber nicht nur das Äußere kann sich sehen lassen, selbst in der kleinsten Ausstattung bietet der Alienware X51 mit dem Intel Core-i3-2120 Prozessor und der GeForce-GT545 Grafikeinheit ein ordentliches Gespann. Neben der Einsteiger-CPU bietet das Einsteigermodell 4 Gigabyte Arbeitsspeicher und eine 1-TB-Festplatte.

Das High-End-Modell wurde mit einem Core i7-2600-Prozessor von Intel ausgestattet, dabei bietet eine GeForce-GTX-555-Grafikeinheit und 8 GB Arbeitsspeicher mehr als genug Leistung. Die weiteren Ausstattungsmerkmale des Alienware X51 beschränken sich auf ein Dual-Layer-DVD-Brenner, 7.1-HD-Sound, WLAN sowie ein Windows 7 als Betriebssystem.

Die Abmessungen des Alienware X51 Gaming-PC von Dell betragen 343 mm x 95 mm x 318 mm (Höhe x Breite x Tiefe), der 5,5 Kilogramm leichte PC ist ab dem 2. Februar exklusiv in Media-Markt-Filialen und ab dem 4. Februar dann auch auf der Dell- sowie Alienware-Homepage ab 799 Euro erhältlich.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!