Deepcool präsentiert FROSTWIN Twin-Tower CPU-Kühler


Erschienen: 21.03.2012, 23:00 Uhr, Quelle: Deepcool PR – 21.03.2012, Autor: Patrick von Brunn

Zwei Heatsinks, zwei Lüfter, doppelte Leistungskraft: Deepcool erweitert seine Produktpalette um den neuen FROSTWIN CPU-Kühler. Dank zwei separater Heatsinks und der Core Touch Technology, bei der alle Heatpipes den Prozessor direkt berühren, erreicht der FROSTWIN eine Thermal Design Power (TDP) von bis zu 130 Watt.

Auf den U-förmig angebrachten Kupfer-Heatpipes befinden sich Lamellen aus Aluminium. Jeweils zwei Lüfter sorgen dafür, dass die Warmluft von den Lamellen abgeleitet wird. Dabei ist der erste Lüfter am vorderen Teil des Kühlers angebracht. Die 1.600 UPM (Umdrehungen pro Minute) stellen sicher, dass ausreichend kühle Luft durch die Heatsinks strömt. Das zweite Gebläse befindet sich im mittleren Teil und arbeitet, je nach CPU-Temperatur, mit 900 bis 1.600 RPM. Der FROSTWIN ist sowohl mit Intel- (LGA2011/1366/1156/1155/775) als auch mit AMD- (FM1/AM3+/AM3/AM2+/AM2) Fassungen kompatibel.

Inklusive Lüfter hat der FROSTWIN eine Höhe von nur 151 Millimetern. Mit einem Gewicht von 714 Gramm ist er somit auch für nahezu alle ATX-Gehäuse geeignet. Für den optimalen Hitzetransfer wird der FROSTWIN mit einer Tube der Deepcool Z9 Thermal-Paste ausgeliefert. Der FROSTWIN ist ab April im Handel für 34,99 Euro (UVP) erhältlich.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!