Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC Review
Mini-PC für Gamer: ZOTAC ZBOX EI750
Sapphire TOXIC Radeon R9 270X Review
4 Western Digital Festplatten bis 3 TB
OCZ Vertex 460 SSD mit 240 GB im Test
Sapphire TOXIC Radeon R9 280X Review

Kepler: Nvidia stellt GeForce GTX 670 vor


Erschienen: 10.05.2012, 22:30 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Nvidia stellt heute einen weiteren Grafikprozessor auf Basis der Next-Generation-Grafik-Architektur Kepler vor. Die GeForce GTX 670 setzt nach Angaben des Unternehmens neue Maßstäbe in puncto Preis-Leistungsverhältnis, Energieeffizienz und Geräuschentwicklung – Gegenspieler ist die Radeon HD 7950 von AMD. Die GeForce GTX 670 wurde auf der gleichen Basis wie das Single-GPU-Flaggschiff GeForce GTX 680 entwickelt und misst dabei gerade einmal 24 Zentimeter.

Ausgestattet sind die neuen GTX 670 Karten mit 1.344 SMX-Kernen sowie einem 2.048 MB großen GDDR5-Speicher, der über ein 256 Bit Speicher-Interface verbunden ist. Bei den Taktraten betragen die Standardwerte 915 MHz Kern-Basis-Takt und 980 MHz Kern-Boost-Takt sowie 6.008 MHz im Speicher. Dual-DVI, HDMI und DisplayPort stehen für den Anschluss von entsprechenden Endgeräten zur Verfügung. Desweiteren kommt sie mit den Features der GTX 600 Serie wie unter anderem Quad-Display Output sowie 3D Vision Surround und Adaptive Vertical Sync und steht damit dem größeren Bruder, der GTX 680, in nichts nach.

GTX 670

Die GeForce GTX 670 ist ab sofort von den verschiedenen Grafikkartenanbietern erhältlich, darunter ASUS, EVGA, Gainward, Gigabyte, Inno3D, KFA2, MSI, Palit, Point of View, PNY und Zotac. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 329 Euro ohne Mehrwertsteuer.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (4)Zum Thread »

1) BigWhoop (11.05.2012, 00:51 Uhr)
Eine 670 von Zotac ist schon im Zulauf smile
2) Gast (11.05.2012, 09:04 Uhr)
Her mit dem Test Augenzwinkern
3) monster23 (13.05.2012, 22:39 Uhr)
Die 670 GTX ist sicher eine gute Karte aber no chance gegen meine Sapphire 7970 mit 1200/1500 smile)
Wenn ich sie mir nicht schon gekauft hätte würd ich mir echt die 670 überlegen, vorallem der Verbrauch im Idle ist super.
4) BigWhoop (14.05.2012, 02:08 Uhr)
Man kann die 670 ja auch übertakten smile
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!