SX1000L: ADATA kündigt erste SSD für Server an


Erschienen: 02.04.2013, 22:45 Uhr, Quelle: ADATA PR – 02.04.2013, Autor: Patrick von Brunn

ADATA kündigt seine erste für Server-Applikationen in Unternehmen entwickelte SSD-Lösung an. Nachdem ADATA SSDs bereits im Consumer-Segment positioniert sind, ist die Adressierung dieses Bereichs eine logische Weiterentwicklung. Mit dem Modell SX1000L für Server steht eine zuverlässige und leistungsstarke SSD zur Verfügung, die besonders für leseintensive Web- oder Video-On-Demand Anwendungen entwickelt wurde. Ausgeliefert wird das Modell SX100L mit Kapazitäten von 100 und 200 GB.

ADATA konnte bei der Entwicklung der SX1000L seine Expertise bei der NAND-Flash-Speicher-Technologie nutzen, um sowohl die Zuverlässigkeit als auch die Leistung zu optimieren. Durch Verwendung der Wear-Leveling Technologie konnte die MTBF (Mean-Time-Between-Failures) auf 1,5 Mio. Stunden gesteigert werden. Die SX1000L wird im 2,5" Standard SATA-Formfaktor erhältlich sein und verfügt über eine fortschrittliche Controller-Technologie zur Steigerung der Lese-/Schreibgeschwindigkeit. Sequentiell beträgt die Lesegeschwindigkeit 560 MB/s und die Schreibgeschwindigkeit 340 MB/s. Auch die Werte für die IOPS von 73.000 und 45.000 (bei maximal 4K großen Lese-/Schreib-Zugriffen) sind beachtlich.

Durch die Verwendung von MLC (Multi Level Cell) NAND-Flash-Speicher-Elementen in Kombination mit ausgesuchten Flash-Chips zeichnet sich ADATAs SX1000L durch Performance, geringe Latenzzeiten und Zuverlässigkeit aus. Anwenderspezifische Over-Provisioning Einstellmöglichkeiten sind ein weiterer Bonus.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!