Buffalo stattet TeraStation 5000 mit Anti-Virus-Funktion aus


Erschienen: 18.02.2013, 06:15 Uhr, Quelle: Buffalo PR – 14.02.2013, Autor: Patrick von Brunn

Buffalo Technology kündigt die neuesten Modelle seiner TeraStation 5000 NAS-Systeme für kleine und mittlere Unternehmen an: Die TeraStation 5000 Anti-Virus (TS5000V).

Die Antiviren Software von Trend Micro ist auf den TeraStation Modellen 5200 Anti-Virus mit 4 Terabyte, 5400 Anti-Virus mit 8 Terabyte und 5400 Rackmount Anti-Virus mit 16 Terabyte vorinstalliert. Als einzige Netzwerkspeicher auf dem Markt unterstützen diese Produkte Realtime-Scanning für maximale Sicherheit auf Echtzeitniveau. So wird eine konstante Überwachung der Daten sichergestellt. Im Fall eines Virus löst die Anti-Virus-Funktion sofort Alarm aus, die infizierten Daten werden automatisch entfernt, in einen speziellen Ordner verschoben und gelöscht, um die Ausbreitung des Virus zu verhindern. Buffalos neue Anti-Virus-Edition unterstützt kleine und mittlere Unternehmen sowie Konzerne die planen, ihre gegenwärtigen Security-Modelle mit einem einfachen und bezahlbaren Sicherheitssystem zu verbessern. Die Anti-Virus-Funktion wird beim Kauf validiert, so dass eine Konfiguration nach der Installation nicht notwendig ist. Den Nutzern wird auf diese Weise eine einfache Anwendung auf hohem Sicherheitsniveau garantiert.

TS5000V

Zusätzlich zur dreijährigen Produktgarantie von Buffalo ist die neue TS5000V-Serie mit einer 5-Jahres-Lizenz für die Trend Micro Anti-Virus-Funktion ausgestattet. Die TS5000V-Serie ist ab sofort für 899,99 Euro (4 TB), 1.359,99 Euro (8 TB) bzw. 2.479,99 Euro (16 TB, Rack) erhältlich.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!