Toshiba: Neue HDDs und SSDs mit Selbstverschlüsselung


Erschienen: 07.01.2013, 20:15 Uhr, Quelle: Toshiba PR – 07.01.2013, Autor: Patrick von Brunn

Die Storage Products Division von Toshiba Electronics Europe (TEE) bringt mehrere neue Laufwerk-Serien mit Cryptographic-Erase-Features bzw. Selbstverschlüsselungs-Technologien auf den Markt: die MLC-SSDs der PX02AMU- und PX03ANU-Serie mit bis zu 480 GB, die eMLC-SSDs PX02SMQ/U mit bis zu 1,6 TB und die SATA-HDDs MQ01ABUxxxW mit bis zu 500 GB Speicherkapazität.

Die MLC-SSDs der Serien PX02AMU und PX03ANU sind Toshibas erste SSD-SATA-Modelle mit einer "ATA Enhanced Secure Cryptographic Erase"-Funktion, die eine komplette Datenlöschung in kürzester Zeit ermöglicht. Speziell für Server und Storage-Geräte im Entry-Level- und Midrange-Bereich ist die PX02AMU-Serie entwickelt worden. Die 24-nm-Flashspeicher in eMLC-Technik sind in Kapazitäten von 100, 200 sowie 400 GB verfügbar. Für den Einsatz in Servern der Einstiegsklasse ist die PX03ANU-Serie konzipiert worden. Sie ist Toshibas erste eSSD-Familie, die auf einem NAND-Flashspeicher und 19-nm-cMLC (Consumer Multi-Level Cell)-Technik basiert. Erhältlich sind die eSSDs in Kapazitäten von 55, 120, 240 und 480 GB.

Mit der PX02SMQ/U präsentiert Toshiba seine erste SED-SSD mit einer SAS-Schnittstelle. Die eMLC-SSD bietet Cryptographic-Erase-Funktionalität und AES-256-Hardware-Verschlüsselung. Sie entspricht der Spezifikation "Security Subsystem Class: Enterprise" der Trusted Computing Group (TCG) und ist mit ihrem hohen Sicherheitslevel die optimale Wahl für die Speicherung hochvertraulicher Daten. Die neuen SATA-HDDs der MQ01ABUxxxW-Serie mit einer Umdrehungsgeschwindigkeit von 5.400 rpm bieten Speicherkapazitäten von 250, 320 oder 500 GB. Die Festplatten mit einer Bauhöhe von 7 mm sind für den Einsatz in Notebooks, Ultrabooks oder Desktop-PCs konzipiert. Sie verfügen sowohl über Cryptographic-Erase- als auch Selbstverschlüsselungs-Funktionen. Außerdem unterstützen sie Toshibas Wipe-Technologie, die eine automatische Datenlöschung bei nicht autorisierten Zugriffen ermöglicht.

Die Cryptographic-Erase-Modelle der Serien PX02AMU und PX03ANU sind ab Januar 2013 verfügbar, die PX02SMQ/U und die MQ01ABUxxxW im Laufe des ersten Quartals 2013.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!