CeBIT: MSI zeigt Gamer-Boards und Z87-Haswell-Platine


Erschienen: 08.03.2013, 13:45 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

MSI hat am eigenen Stand auf der CeBIT eine Reihe neuer Produkte gezeigt. Darunter auch neue Z77-Mainboards, die speziell auf die Bedürfnisse von Gamern und Overclockern zugeschnitten wurden. Das Flaggschiff trägt die Bezeichnung Z77A-GD65 Gaming und beinhaltet neben einem Ethernet-Anschluss mit Killer-Chipsatz auch eine High-End-Audio-Lösung auf Basis eines Sound Blaster Cinema (8-Kanal). Abgerundet wird das Board durch drei PCIe-x16 Steckplätze (CrossFire und SLI), 8x SATA3, USB 3.0 sowie viele zusätzliche Erweiterungsmöglichkeiten. Der kleinere Bruder des GD65, das GD45, darf sich ebenfalls über erstklassige Netzwerkanbindung und Sound erfreuen, kommt jedoch mit nur sechs SATA-Ports. Die kleinste Variante der Serie hört auf die Bezeichnung GD43 und bietet lediglich zwei PCIe-x16 Anschlüsse für Grafikkarten, jedoch weiterhin Killer-Netzwerk und Sound Blaster Cinema. Alle Boards tragen die Silhouette eines Drachen und sind in Rot und Schwarz gehalten, was künftig auf Gamer-Hardware von MSI hinweisen soll.

Außerdem hat man uns einen frühen Prototypen einer Z87-Platine für Intels kommende Haswell-Generation gezeigt. Viele Informationen zum Board mit Sockel LGA1150 gibt es momentan noch nicht, zumal die wichtigen Stellen ohne Kühlkörper entsprechend unkenntlich gemacht wurden. Andere Hersteller zeigten ebenso erste Boards der Familie, doch mehr dazu später.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!