CeBIT: XFX steigt mit AiX Chassis in den Gehäusemarkt ein


Erschienen: 08.03.2013, 11:30 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Das Unternehmen XFX ist bisher vor allem durch extravagante Grafikkarten sowie Netzteile in Erscheinung getreten. Bei genannten Netzteilen arbeitet man sehr erfolgreich mit Partner Seasonic zusammen, der für die Entwicklung und Fertigung dieser zuständig ist. Diese Kooperation beider Unternehmen wird nun noch weiter ausgebaut, denn XFX setzt nun auch den ersten Fuß in den Gehäusemarkt. Auf der diesjährigen CeBIT konnte man am Stand von XFX bereits einen ersten Prototypen des AiX Chassis gennanten Gehäuses begutachten.

Der neue Midi-Tower (235,6 x 518 x 561 mm, B x T x H) wird aus einer Kombination aus Stahlblech und Aluminium aufgebaut und reichlich Platz für Erweiterungen bieten. Dies gilt nicht nur für Steckkarten, optische Laufwerke und Festplatten, sondern auch für Kühlmöglichkeiten. In der Front wird ein 200 mm Lüfter Platz finden, während an der Rückseite und in der Bodenfläche jeweils ein 120 oder 140 mm Lüfter verbaut werden kann. Auf der Oberseite bietet das AiX 2x USB 3.0, 2x USB 2.0 sowie Audio-Ein- und Ausgang. Das Gewicht für das ATX-Gehäuse beträgt 15 kg, wobei es sich wie erwähnt noch um einen Prototypen handelt. Laut XFX wird es, nachdem man umfangreiches Feedback von Kunden und Partnern eingeholt hat, noch Änderungen am Design der Front geben. Man darf also auf die nächste Version des Prototypen gespannt sein!

Das AiX soll in etwa drei Monaten verfügbar sein. Einen genauen Preise konnte man noch nicht nennen.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!