Schlanker Rahmen: BenQ GW2760HS 27-Zoll-Display


Erschienen: 15.03.2013, 00:30 Uhr, Quelle: BenQ PR – 14.03.2013, Autor: Patrick von Brunn

BenQ stellt mit dem GW2760HS ein neues 68,58-cm-/27 Zoll Display mit LED-Backlight (300 cd/m² Helligkeit) und extra schmalem Rahmen vor. Ausgestattet mit der nächsten Generation der VA-LED-Technologie, einer Full-HD-Auflösung von 1920 x 1080 und einem dynamischen Kontrast von 20.000.000:1 (3000:1 statisch) liefert der GW2760HS gestochen scharfe Bilder. Mit minimalistischem Stil und maximaler Funktionalität überzeugt das Gerät jeden Nutzer. Mit einem Hochglanzrahmen von nur 11,5 mm macht der GW2760HS an jedem Arbeitsplatz eine gute Figur und ist zudem ein Blickfang in jedem Wohnzimmer. Der extra schmale Rahmen erlaubt, dass zwei oder mehrere Displays nebeneinander platziert werden, um so zum Beispiel ein Bild simultan auf zwei Displays darzustellen oder um unterschiedliche Anwendungen gleichzeitig im Blick zu haben.

Ausgestattet mit BlackDiamond, der neuesten VA-LED-Technologie, überzeugt der BenQ GW2760HS mit tiefsten Schwarzwerten und 8 Bit True Color für eine brillante Bilddarstellung. Dank der Blickwinkelstabilität von 178° horizontal und vertikal kann problemlos auch von oben, unten oder seitlich ohne Qualitätsverlust auf den Bildschirm geschaut werden. Schlieren und Verwischen gehören dank der schnellen Reaktionszeit von 4 ms (GtG) der Vergangenheit an. Zusätzlich sorgt der integrierte Senseye 3-Lesemodus für ein angenehmes Lesegefühl, da der Eindruck von bedrucktem Papier vermittelt wird.

BenQ GW2760HS

Für das richtige Entertainment beim BenQ GW2760HS sorgen die HDMI-Schnittstelle, um einen Blu-ray Player oder eine Spielkonsole anzuschließen sowie der Kopfhöreranschluss und zwei integrierte 1-Watt-Lautsprecher. Abgerundet wird die Konnektivität durch die DVI-D Buchse inkl. HDCP und einen D-Sub Anschluss. Das Display ist gleichermaßen für den Einsatz im Büro oder Zuhause geeignet und zum Preis von 269 Euro ab April im Handel erhältlich.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!