Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC bei uns im Test


Erschienen: 20.04.2014, 13:00 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Aktuell ist die Radeon R9 290X auf Basis der 28 nm Hawaii-GPU das Single-GPU-Flaggschiff der "Volcanic Islands"-Generation von Entwickler AMD. Leistungsmäßig direkt darunter angesiedelt ist R9 290, die auf die gleiche GPU setzt und nur minimale Veränderungen beinhaltet. Den Rotstift hat AMD bei der Anzahl der Shader und der maximal erreichbaren Taktung angesetzt, so dass die weiteren technischen Eckdaten vollständig übereinstimmen. In Sachen 3D-Performance tritt die R9 290 damit in direkte Konkurrenz zur Nvidia GeForce GTX 780 – preislich liegen die Karten etwas unterhalb der Nvidia-Probanden. Sapphire liefert mit der Radeon R9 290 Tri-X OC eine ab Werk übertaktete Variante der Grafikkarte inklusive extravaganter Kühlung aus. Wie sich das Overclocking von GPU und Speicher auf die Performance der Karte auswirkt und ob die alternative Kühlung überzeugen kann, klären wir in unseren ausführlichen Review der Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC mit 4 GB GDDR5-Speicher.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!