CES: Alienware und Valve kündigen Steam Machine an


Erschienen: 08.01.2014, 20:30 Uhr, Quelle: Dell PR – 08.01.2014, Autor: Patrick von Brunn

Die von Alienware und Valve auf der CES in Las Vegas gemeinsam vorgestellte Steam Machine bringt PC-Gaming direkt ins Wohnzimmer.

Bereits seit rund vier Jahren wird die Steam-Software auf Alienware-Geräten vorinstalliert. Ein Ergebnis der engen Zusammenarbeit von Alienware und Valve, dem Anbieter des Online-Spieledienstes Steam, ist eine neuartige PC-Gaming-Konsole. Auf der Elektronikmesse CES, die vom 7. bis 10. Januar 2014 in Las Vegas stattfindet, kündigten die Kooperationspartner eine spezielle Alienware Steam Machine an.

Steam Machine

Das neue Gerät kombiniert die Vorteile des PC-Gamings mit einem schlanken Format. Dabei hält die Alienware Steam Machine die ideale Balance zwischen Größe und Leistung und bringt damit PC-Gaming direkt ins Wohnzimmer. Ihr Design trägt klar erkennbar die Handschrift von Alienware und harmoniert hervorragend mit aktuellen Designs in der Unterhaltungselektronik. Darüber hinaus wurden Wärme- und Geräuschentwicklung für den Einsatz im Wohnzimmer optimiert. Zusätzlich zu dieser neuen PC-Gaming-Konsole wird Alienware künftig auch seinen X51-Desktop-PC in einer speziellen Version als Steam Machine anbieten. Gamer können dann aus zwei Formfaktoren denjenigen wählen, der ihren Bedürfnissen optimal entspricht.

Die Alienware Steam Machine und die Alienware X51 Steam Machine Edition werden voraussichtlich Ende 2014 auf den Markt kommen.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (6)Zum Thread »

1) BigWhoop (08.01.2014, 22:06 Uhr)
Ich bin echt gespannt wo das hin führt.
Andere Hersteller haben auch schon Steam Machines angekündigt. ZOTAC z.b.
2) Caliban (12.01.2014, 15:26 Uhr)
möchte ich auch; PC, xbox, ps3 UND Steam maschine kommt ja whl für i wenigsten in Frage..
3) BigWhoop (12.01.2014, 18:35 Uhr)
Ich adde gleich eine Steammachine komplettrechner beratung zu unseren Komplettsystemen.

Da sollte nur noch das OS drauf müssen und fertig. (controller natürlich mal außen vor).
4) BigWhoop (13.01.2014, 11:00 Uhr)
Wie versprochen hier Steam-Machine-Bausätze je nach Geldbeutel.
Anhand der Vorstellung auf der CES für kommende Geräte.

Klick!

Klick!
5) Babe (13.01.2014, 11:04 Uhr)
Echte Alternative zu PS3 und Co.?
6) BigWhoop (13.01.2014, 11:21 Uhr)
Da die Consolen ja eh veraltet sind und selbst die neuen bei erscheinungstag schon überholt sind alle computer ne alternative.

Dies ist im Grunde ja nichts anderes. Vielleicht etwas einfacher zu bedienen. Ich würde aber windows und steam empfehlen und nicht das SteamOS wegen dem deutlich größeren Angebot an spielen.
Aber mit dem BigPictureModus macht das nen guten Job für Gamepaduser.
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!