MSI Anti-Flicker-Technik erhält TÜV-Zertifikat


Erschienen: 02.07.2014, 12:45 Uhr, Quelle: MSI PR – 30.06.2014, Autor: Patrick von Brunn

Die Anti-Flicker-Technik ist inzwischen ein Standardmerkmal der All‑in‑One PCs von MSI: Zwölf verschiedene Modelle mit der augenschonenden Technik hat MSI in Deutschland bereits im Angebot. Die Wirksamkeit der Anti-Flicker-Technik wurde jetzt vom TÜV Rheinland beim MSI All‑in‑One PC AG240 geprüft und zertifiziert. Besonders Anwender, die täglich mehrere Stunden vor dem PC verbringen, profitieren von der Anti‑Flicker-Technik, die MSI als einziger Hersteller bei All‑in‑One PCs anbietet.

Entgegen der allgemeinen Auffassung bieten herkömmliche TFT-Monitore und All‑in‑One PCs immer noch kein vollkommen flimmerfreies Monitorbild. Ob bei der Arbeit oder in der Freizeit – wer lange vor dem PC sitzt, klagt oft über Augenbrennen, Müdigkeit oder sogar Kopfschmerzen. Grund können hochfrequente Helligkeitsschwankungen der TFT-Hintergrundbeleuchtung sein – verursacht durch die übliche PWM-Spannungsversorgung. Diese regelt die Helligkeit des Monitors per Pulsmodulation und erzeugt damit ein schnelles Flimmern im Takt der PWM-Steuerung. Dieses Bildflimmern wird bei der MSI Anti-Flicker-Technik durch eine besondere, unmodulierte Gleichstrom-Spannungsversorgung für die LED-Hintergrundbeleuchtung des TFT-Monitors wirksam verhindert und die Belastung der Augen vermindert. Zusätzlich reduziert die MSI Anti-Flicker-Technik den Blaulichtanteil im Monitorfarbspektrum, der beispielsweise im Verdacht steht, die verbreitete altersbedingte Makuladegeneration zu begünstigen. Die ScenaMax-Software von MSI hilft hier, die Bildeinstellungen einfach und schnell an die eigenen Bedürfnisse anzupassen.

Die in Deutschland per Gebrauchsmuster geschützte Anti-Flicker-Technik setzt MSI bei seinen All‑in‑One PCs in allen Serien ein: Das Portfolio reicht von den schicken und extra kompakten Geräten der Adora-Reihe (Adora20/Adora22/Adora24) über die Entertainment-Modelle (AE200/AE220/AE221/AE222/AE270G), die GAMING-All-in-Ones AG240, AG270 und AG2712A bis hin zum AP200 aus der Professional-Serie.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!