XFX Type01 Bravo PC-Gehäuse ab sofort verfügbar


Erschienen: 07.03.2014, 22:15 Uhr, Quelle: XFX PR – 05.03.2014, Autor: Patrick von Brunn

XFX erweitert erfolgreich sein Produktangebot. Ab sofort ist neben hochwertigen Grafikkarten, Netzteilen und weiterem PC-Zubehör auch der ATX Midi Tower "XFX Type01 Bravo" erhältlich. Interessierte können sich von der Qualität des Gehäuse-Debuts live und in Farbe auf der CeBIT überzeugen (XFX Stand Halle 15 D21).

Der ATX Midi Tower wurde speziell für Gamer und PC-Enthusiasten entwickelt, die neben Funktionalität und Praktikabilität auch Wert auf eine gelungene Optik legen. Vorwiegend in edlem schwarz gehalten wirkt der XFX Type01 Bravo windschnittig und kraftvoll zugleich. Kleine Eyecatcher wie eine rote Seitenleiste mit der Namensbezeichnung oder die hochwertigen USB- und Audio-Anschlüsse auf der Oberseite runden das Design ab. Ein Blick unter die Haube des XFX Type01 Bravo bringt weitere Stärken des Midi Towers zutage: Viel Platz bei moderaten Außenmaßen und maximale Kühlmöglichkeiten. Für ordentlich Wind und die richtige Luftzirkulation sorgen gleich zwei große vorinstallierte und lautlose Lüfter – 200 mm vorne und 140 mm hinten. Sie sind genau auf die semi-offene Gitterbauweise des XFX Type01 Bravo abgestimmt und regeln den kühlenden Luftstrom. Insbesondere im Bereich von CPU und Grafikkarte(n) kann die Abwärme entsprechend sofort aus dem Case transportiert werden.

XFX Type01 Bravo

Mit diesem durchdachten Kühlungsdesign ermöglicht XFX Endanwendern die Anpassung an alle individuellen Bedürfnisse. Egal ob geräuscharm bis lautlos oder Overclocking bis zum Maximum, die Cooling-Power des Type01 Bravo und die damit verbundene geringe Innentemperatur ermöglicht alle erdenklichen Betriebsszenarien. Dazu gehört selbstverständlich auch der Einsatz einer Wasserkühlung. Selbst dann ist aufgrund der großzügigen Innenmaße noch ausreichend Platz für CrossFire-Systeme mit Grafikkarten in Übergröße vorhanden.

Das XFX Type01 Bravo ist ab sofort zum Preis von 129,90 Euro erhältlich.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!