Toshiba 4 TB HDD für Videoüberwachungssysteme


Erschienen: 13.05.2014, 12:30 Uhr, Quelle: 13.05.2014, Autor: Patrick von Brunn

Toshiba bringt mit der MD03ACA-V-Serie seine ersten 3,5 Zoll (8,9 cm) großen Festplatten für Videoüberwachungssysteme auf den Markt. Die neuen HDDs mit einer Sektorgröße von 512n (512 Byte nativ) und einer Umdrehungsgeschwindigkeit von 7.200 rpm sind mit Speicherkapazitäten von 2 TB, 3 TB oder 4 TB erhältlich. Alle HDDs der neuen Serie sind mit einer SATA-Schnittstelle ausgestattet, die Übertragungsraten von bis zu 6 Gbit/s ermöglicht. Unterstützt werden auch RV (Rotational Vibration)-Sensoren, die einen Vibrationsausgleich bei Systemen mit mehreren Festplatten sicherstellen.

Durch das robuste Design sind die HDDs der MD03ACA-V-Serie prädestiniert für den Einsatz in festplattengestützten Videoüberwachungssystemen, zum Beispiel in SDVR (Surveillance Digital Video Recorder)-Systemen, Netzwerk-Videorekordern oder Hybrid-Videorekordern, die sowohl IP-Kameras als auch analoge Kameras unterstützen. Die Festplatten sind für einen 24x7-Dauerbetrieb ausgelegt und bieten eine hohe Zuverlässigkeit mit einem MTTF-Wert von einer Million Stunden.

Die neue MD03ACA-V-Serie von Toshiba ist ab sofort verfügbar.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!