BenQ erreicht bei Projektoren in Europa 20,5% Marktanteil


Erschienen: 02.10.2014, 12:45 Uhr, Quelle: BenQ PR – 01.10.2014, Autor: Patrick von Brunn

BenQ kann für das zweite Quartal 2014 ein Spitzenergebnis bekanntgeben, denn das Unternehmen erreicht in Europa erstmals einen Marktanteil von 20,5 Prozent. Zur Top-Platzierung fehlt nur noch ein knappes Prozent. Für das Ergebnis ist starkes Wachstum in Ländern wie Deutschland, den Niederlanden, Frankreich, Russland, Skandinavien und Großbritannien verantwortlich.

Die Full-HD-Projektoren (1080p) von BenQ erreichen in Europa im zweiten Quartal 2014 einen Marktanteil von 35 Prozent im Vergleich zu 22,6 Prozent im gleichen Quartal des Vorjahres. Auch im WXGA-Bereich konnte sich BenQ weiter an die Spitze arbeiten und mit 27 Prozent Marktanteil die Führung übernehmen.

Neben den Ergebnissen im europäischen Gesamtmarkt verzeichnet BenQ auch in der Betrachtung einzelner Länder ein erfreuliches Wachstum bei Projektoren: So ist BenQ zum Beispiel in Deutschland nach Stückzahlen um 141 Prozent gewachsen und rangiert mit 25,9 Prozent (Q2/2013: 17,7%) auf Platz 2 – ebenso in der Schweiz mit 20,9 Prozent. In Österreich ist BenQ mit 30,6 Prozent Marktführer.

Noch deutlicher wird das Wachstum in den Trendmärkten Full-HD (1080p) und WXGA: In Letzterem gewinnt BenQ in Deutschland über neun Prozentpunkte hinzu und setzt sich mit 25 Prozent Marktanteil an die Spitze des WXGA-Marktes – ebenso in Österreich mit einem Plus von knapp sieben Prozentpunkten auf 28,2 Prozent. Im deutschen Full-HD-Segment wächst BenQ drei Mal schneller als der Markt und kann seinen Anteil als nun Zweitplatzierter (zuvor Rang 3) mehr als verdoppeln auf gesamt 33,3 Prozent (Q2/2013: 14,5%). In Österreich behauptet sich BenQ weiterhin als 1080p-Marktführer, ebenso in der Schweiz (zuvor Platz 2).

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!