Juli 2015: Die Berichterstattung zusammengefasst


Erschienen: 01.08.2015, 01:00 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Im zurückliegenden Monat gab es wieder einige spannende Themen im Bereich Newsmeldungen sowie interessante Artikel und Produkttests. Folgend möchten wir Ihnen noch einmal eine Übersicht zur Berichterstattung des Monats Juli, sortiert nach ihrer Resonanz und Relevanz, geben. Durchstöbern lohnt sich, denn vielleicht hat man die eine oder andere Neuigkeit verpasst!


Interessante Newsmeldungen

1 Juni 2015: Die Berichterstattung zusammengefasst 100%
2 6 TB: Toshiba kündigt seine größte Enterprise-Cloud-HDD an 60%
3 Windows 10: In diesen Versionen erscheint das neue OS 44%
4 Run auf Videospiele: Das Geschäft mit den Pixeln 40%
5 Neue preisgünstige Sharkoon Gamer-Maus mit Bungee Hub 29%
6 Samsung SSD-Serien 850 PRO und 850 EVO mit 2 TB 25%
7 Intel beginnt Verschmelzung deutscher Gesellschaften 19%
8 KFA2 stellt übertaktete GTX 980Ti OC mit Triple-Cooler vor 18%
9 Webwatch: Neuigkeiten unserer Partner im Überblick 17%
10 gamescom: HyperX stellt neue Speichermodule vor 12%

Artikel/Test: ZOTAC GeForce GTX 980 Ti AMP! Edition

Nvidias Flaggschiff der aktuellen Generation – die GTX Titan X – basiert auf dem GM200-Grafikchip. Nun soll die Lücke zwischen GTX Titan X und GTX 980 mit der GTX 980 Ti, welche ebenfalls auf dem GM200 basiert, geschlossen werden. 2.816 ALUs, die mit einer Basis-Taktung von 1.002 MHz arbeiten (der Boost-Takt beträgt 1.075 MHz), sind in der Karte verbaut. Über ein 384-Bit-Speicherinterface werden standardmäßig 6 GB GDDR5-Speicher angebunden. Nvidia gibt eine Leistungsaufnahme von 250 Watt an. Für die Ausgabe bei Auflösungen von bis zu 4K sind standardmäßig die Ports HDMI, Dual Link DVI-I und drei DisplayPorts vorgesehen. Das Grafikpotenzial der... weiterlesen

Artikel/Test: HIS Radeon R9 380 IceQ X² OC Review

Mit der Fury-Serie hat AMD die neue Fiji-GPU und gleichzeitig ein weiteres Flaggschiff aus eigenem Hause offiziell vorgestellt. Seit Mitte Juni dieses Jahr ebenfalls neu dabei, sind die aktualisierten Grafikchips der R9 300er Familie, die eine Frischzellenkur der bereits bekannten 200er Modelle darstellen. Im Gegensatz zu verschiedenen Neuvorstellungen in der AMD-Vergangenheit, handelt es sich bei den R9 300 Grafikkarten aber nicht nur um ein einfaches Rebrand, sondern um weiterentwickelte und verbesserte GPUs. Dennoch treffen wir bei genauem Hinsehen alte Bekannte, denn die aufpolierte R9-Serie setzt auf die überarbeiteten Tonga- und Hawaii-GPUs, während die kleinere R7-Familie auf Bonaire und Pitcairn zurückgreift.... weiterlesen

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!