Intel stellt die Weichen für Big Data Analysen im Fussball


Erschienen: 20.01.2015, 12:00 Uhr, Quelle: Intel PR – 20.01.2015, Autor: Patrick von Brunn

In Hamburg präsentierte Intel zusammen mit seinen Partnern Deltatre, SAP und Scout 7 im Millerntor-Stadion auf St. Pauli die Vorteile und Möglichkeiten von IT-gestützter Spiel- und Trainingsanalyse, Talentsuche und Spieleradministration.

Fussball ist die weltweit beliebteste Sportart und mittlerweile ein Milliardengeschäft. Nahezu alle Spitzenklubs und Nationalmannschaften analysieren heute große Datenmengen (Big Data), um sich einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen. Die richtige Interpretation dieser Daten kann die Spielanalyse, das Coaching sowie die Trainingsplanung positiv beeinflussen. Der Umfang und die Komplexität dieser enormen Datenmengen nehmen stetig zu. Fussballclubs benötigen daher immer leistungsstärkere Lösungen auf Basis von Intel Xeon Prozessoren, um diese umfangreichen Datensätze auszuwerten und die Big Data Analyse im Fussball zu optimieren, so Intel in seiner PR-Meldung.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!