Windows 10: Kompatibilität von Futuremark-Benchmarks


Erschienen: 30.07.2015, 09:30 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Passend zur offiziellen Vorstellung von Windows 10 am gestrigen Mittwoch, gab Futuremark entsprechende Informationen bzgl. der Kompatibilität der eigenen Benchmarks mit dem neuen Microsoft-Betriebssystem bekannt. Vorab kurz zusammengefasst: Alle aktuell von Futuremark noch unterstützten Benchmarks sind kompatibel, sofern die letzte Version von SystemInfo installiert wurde. Ausnahme bildet lediglich PCMark Vantage, das unter Windows 10 nicht lauffähig ist.

3DMark, 3DMark 11, 3DMark Vantage und Powermark sind uneingeschränkt unter Windows 10 nutzbar. PCMark 8 ist ebenfalls kompatibel, jedoch wurden Probleme mit dem Photo Editing Test auf verschiedenen Nvidia-basierten Systemen beobachtet. Noch ist unklar, ob es sich um ein Treiber-Problem handelt. Ebenso ist momentan noch kein Workaround seitens Futuremark verfügbar. Stabilitätsprobleme auf unterschiedlichen Systemkonfigurationen wurden derweil für PCMark 7 festgestellt – Ursache ebenso unbekannt.

Weitere Informationen hat das Unternehmen auf der eigenen Website zusammengetragen.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!