MSI stellt AMD Fury X Karte mit 4 GB HBM-Speicher vor


Erschienen: 29.06.2015, 18:15 Uhr, Quelle: MSI PR – 24.06.2015, Autor: Patrick von Brunn

Mit der MSI R9 Fury X 4G erweitert MSI seine Range an High-End-Grafikkarten aus der AMD-300 Serie. Neben der neuen Fiji-XT-GPU überzeugt das neue Modell vor allem mit einem revolutionären Speicherinterface. Die 4GB HBM-Speicher (High Bandwidth Memory) der MSI R9 Fury X 4G sind dank neuentwickeltem Stacked-Memory-Verfahren direkt auf der Fiji-XT-GPU von AMD integriert. Die neue Technik sorgt mit rund viermal höherer Speicherbandbreite und erlaubt einen deutlich kleineren Formfaktor als GDDR5-basierende Lösungen.

MSI R9 Fury X 4G

Mit einer Einbaulänge von nur 195 mm macht die MSI R9 Fury X 4G damit High-End-Grafik auch in kompakten PC-Gehäusen möglich. Ergänzt wird die neuartige HBM-Speicherlösung um eine integrierte Wasserkühlung mit geschlossenem Kreislauf. Diese hält die GPU unter Last auf etwa 50 Grad Celsius. Der Kühlkörper mit leisem 120mm-Lüfter kann auf der Innenseite des Gehäuses montiert werden, um die Wärme direkt nach außen abzuführen. Darüber hinaus bietet die MSI R9 Fury X 4G eine integrierte Multi-LED-Beleuchtung, die auf Wunsch den Lastzustand der GPU anzeigt. Die MSI R9 Fury X 4G ist ab Juli zum UVP Preis von 699 Euro erhältlich.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!