12 GB Speicher: Nvidia stellt GeForce GTX Titan X vor


Erschienen: 18.03.2015, 12:00 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Nachdem in den letzten Wochen viel über die neue GeForce GTX Titan X spekuliert wurde, machte Nvidia den Spekulationen bereits gestern Abend ein Ende. Im Rahmen der Nvidia GPU Technology Conference (GTC) präsentierte man die Titan X, basierend auf einem leistungsstarken GM200-Chip mit Maxwell-2.0-Architektur. Die neue GPU setzt auf rund 8 Milliarden Transistoren, untergebracht auf einer Fläche von 601 mm². Die Fertigung wird wie gewohnt von TSMC in einem 28 nm Prozess vorgenommen.

GTX Titan X

Insgesamt 3.072 Shader-Einheiten mit einem Basistakt von 1.002 MHz sorgen für eine brachiale Rechenleistung – der Boosttakt beträgt 1.075 MHz. Über ein 384 Bit breites Speicherinterface werden 12 GB GDDR5-Speicher angebunden und arbeiten bei einem Takt von 3.506 MHz, was einem Datendurchsatz von rund 336 GB/s entspricht. Die maximale Leistungsaufnahme spezifiziert Nvidia mit 250 Watt, weshalb zusätzlich die Versorgung über je einen 6-Pin- und 8-Pin-PCIe-Anschluss notwendig ist. Für die Kühlung ist im Referenzdesign ein Dual-Slot-Kühler mit 75 mm Radiallüfter ausreichend. Für den Anschluss von Monitoren stehen Dual-Link-DVI, HDMI 2.0 sowie drei DisplayPort 1.2 zur Verfügung.

Die Karte ist nach Angaben von Nvidia ab sofort verfügbar. Den UVP setzt der Hersteller auf satte 999 US-Dollar fest.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (3)Zum Thread »

1) Caliban (18.03.2015, 16:11 Uhr)
fett!
bin gespannt auf die benchmarks
2) Babe (18.03.2015, 16:21 Uhr)
Zitat:
Original von Caliban
fett!
bin gespannt auf die benchmarks

Gibt es schon von ein paar wenigen Kollegen hier im Netz.
3) BigWhoop (23.03.2015, 09:43 Uhr)
Zitat:
Original von Caliban
bin gespannt auf die benchmarks

Das Problem ist hier wohl das sampling. Wird schwierig da was zu bekommen.
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!